Quotennews

Nitro: Bärenstarkes «CSI» wird am späten Abend immer besser

von

Eine «CSI»-Sendestrecke entwickelte sich im Laufe des Abends bei Nitro zu einem großen Erfolg. Am besten lief das Mutterformat.

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass das «CSI»-Franchise bei Nitro eine neue Heimat gefunden hat, bei dem es quotentechnisch stark abliefert. Das stellten die Krimi-Formate aus den USA auch am Sonntagabend wieder unter Beweis. Los ging es um 20.15 Uhr mit «CSI: Miami», das 710.000 Menschen verfolgten, darunter 220.000 jüngere. Quoten von insgesamt 2,0 Prozent und 1,9 Prozent der Werberelevanten lasen sich bereits sehr zufriedenstellend.

Doch es wurde noch viel besser: «CSI: NY» erreichte später 860.000 Personen, die zu 2,4 Prozent aller und 2,8 Prozent der werberelevanten Zuschauer führten. Schließlich ging ab kurz vor 22 Uhr auch das Mutterformat «CSI: Den Tätern auf der Spur» auf Sendung. Zwar ging die Zuschauerzahl wieder leicht auf 780.000 Zuschauer zurück, die Quoten stiegen aber weiter auf 2,8 und 3,2 Prozent.

Am späten Abend dann der Riesenerfolg: Eine weitere «CSI»-Folge verbesserte sich ab 22.45 Uhr wieder auf 810.000 Zuschauer und gelangte somit zu 3,9 Prozent bei allen und 3,6 Prozent bei jungen Zuschauern.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106648
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWie immer sonntags: Dschungelcamp schwächer unterwegsnächster ArtikelProSieben räumt mit Football-Entscheidungen ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung