Quotennews

Gegen Handball knickt «DSDS» ein

von

Nach einem geschwächten «Deutschland sucht den Superstar» hatte dafür «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» gut lachen: Neue Staffelrekorde wurden eingefahren.

Quotenverlauf: Auftaktfolgen von «DSDS» seit 2011

  • 2011: 7,47 Mio. (22,3% / 36,8%)
  • 2012: 6,17 Mio. (18,8% / 31,0%)
  • 2013: 5,18 Mio. (15,6% / 27,0%)
  • 2014: 4,39 Mio. (13,6% / 22,3%)
  • 2015: 4,92 Mio. (15,4% / 27,5%)
  • 2016: 4,96 Mio. (14,4% / 22,7%)
  • 2017: 4,57 Mio. (13,5% / 22,3%)
  • 2018: 4,26 Mio. (13,3% / 22,8%)
Am Dienstagabend musste sich die vierte Ausgabe der aktuellen «Deutschland sucht den Superstar»-Staffel gegen eine sehr gefragte Handball-Partie behaupten, was mehr oder minder unvermeidlich zu Verlusten bei der alteingesessenen Castingshow führte. Der RTL-Showdino schlug sich angesichts dieser Umstände aber recht wacker, vor allem bei den Umworbenen: 1,75 Millionen Werberelevante sorgten zwar für die erste Ausgabe dieser Season unterhalb der Zwei-Millionen-Marke, gleichwohl fiel der Marktanteil mit 17,2 Prozent noch immer sehr toll aus. Gegenüber der Ausgabe vom Samstag ging es dessen ungeachtet um bemerkenswerte sechs Prozentpunkte bergab, gegenüber der Vorwoche um fünf Prozentpunkte.

Beim Gesamtpublikum wurden am Dienstagabend derweil sehr gute 10,6 Prozent Marktanteil notiert. Die Reichweite lag bei 3,48 Millionen Castingshowjüngern. Im Anschluss zog «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» massiv an: Eine mit Sex-Talk bespickte Ausgabe des RTL-Dschungelcamps holte 5,03 Millionen Neugierige an die Mattscheiben.

Ab 22.15 Uhr entsprach dies einer Gesamtsehbeteiligung in der Höhe von mehr als nur beachtenswerten 25,0 Prozent. Bei den Jüngeren kamen sogar 41,3 Prozent Marktanteil zusammen, die Reichweite belief sich auf 2,67 Millionen 14- bis 49-Jährige. Bei Jung als auch bei Alt standen die bislang besten Quoten dieser Dschungelstaffel auf dem Papier – ob dies nur der gewohnte Dienstagspush ist oder das Dschungelfieber allmählich stärker wird in Fernsehdeutschland, das muss sich noch zeigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106541
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Die Unsichtbaren»nächster Artikel«Zuhause im Glück» kommt besser gegen den Dschungel als gegen Handball an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung