Vermischtes

Netflix bestellt zwei Staffeln seiner türkischen Serie

von

Somit ist die Zukunft von «The Protector» bis 2022 gesichert.

Erfolg für das türkische Netflix-Drama «The Protector». Das Format rund um den einfachen Ladenbesitzer Hakan hat ganz offenbar so überzeugende Abrufzahlen, dass Netflix nun ganz langfristig mit der Serie plant. Schon bekannt war, dass es eine zweite Staffel der Serie geben wird, die für das Jahr 2020 eingeplant ist. Nun bestellte der kalifornische Streaming-Dienst gleich zwei weitere Staffeln für 2021 sowie 2022.

Quotenmeter.de-Kritiker Julian Miller war von der Serie übrigens nur wenig überzeugt. Er schrieb: „Am schlimmsten krankt «The Protector» hingegen an seinem uninteressanten Figurenvorrat und der stereotypen Ausstaffierung einer lauen Gut-gegen-Böse-Dramaturgie, die allein noch keinen Sci-Fi-Stoff belebt hat. Nicht nur fehlt eine kohärente zweite Ebene – auch wenn die Figur Faysal Erdem vor der Kulisse des imposanten Finanzviertels Levent eine Einladung zu einer treffenden gesellschaftlichen Kommentierung gewesen wäre – sondern es fehlt dem persönlichen Konflikt des unverhofften Helden auch an psychologischem Gehalt.“

Binnur Karaevli ist Schöpfer des Formats, in dem Çagatay Ulusoy, Ayça Aysin Turan sowie Hazar Ergüçlü tragende Rollen spielen.

Mehr zum Thema... Film The Protector
Kurz-URL: qmde.de/106494
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHBO legt sich in Sachen «Game of Thrones»-Start festnächster ArtikelQuoten passabel, neue Staffel sicher: «Familie Dr. Kleist»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung