TV-News

RTL-Serien-Dienstag ist zurück - Crimedy «Die Klempnerin» startet

von

Während sich «Sankt Maik» noch etwas gedulden muss, kommt Mitte Februar eine andere Dramedy-Serie mit ihrer zweiten Staffel ins Programm der Kölner zurück.

Vergangene Woche feierte RTL mit einer Casting-Ausgabe von «Deutschland sucht den Superstar»  die beste Reichweite einer regulären Dienstagsausstrahlung seit 2011. Doch nur noch bis Anfang Februar (und da mit einem Best-Of) bleibt die Musikshow am Dienstag beheimatet. Nach Wunschliste vorliegenden Infos, die Quotenmeter bestätigen kann, ist für den Dienstag, 12. Februar 2019 die Rückkehr des RTL-Serien-Dienstags mit frischer Ware geplant. Dann soll um 21.15 Uhr die neue Crimedy «Die Klempnerin»  an den Start gehen.

Die Hauptfigur Polizeipsychologin Mina Bäumer arbeitet bei der Polizei in Essen und behauptet sich schlagfertig und humorvoll in dieser Männerdomäne. Für Mina zählt das Ergebnis – selbst dann, wenn der Weg dahin für ihre Kollegen und "Klienten" nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar erscheint. In ihrem Job als Polizeipsychologin betreut sie Opfer und Zeugen von Verbrechen, erstellt Täterprofile und tritt als Verhandlungsführerin auf. Mina sieht sich dabei als "Handwerkerin der menschlichen Seele" – bei ihr gibt es kein akademisches Fachsimpeln. Mit ihrem jüngeren Polizeikollegen, Hauptkommissar Thomas Waldeck, verbindet sie – neben einer von Anfang an zu spürenden Zuneigung – die gleiche Art zu arbeiten: ergebnisorientiert. Wo Mina den Zugang zum Menschen hat, findet Thomas die verborgenen Hinweise im Fall.

Das Format ist ist eine Produktion der Amalia Film GmbH im Auftrag von RTL. Produzenten sind Sibylle Stellbrink und Cornel Schäfer. Für die Bücher zeichnet Headautor Boris von Sychowski («Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei») verantwortlich. Wer spielt mit? Yasmina Djaballah («Hinter Gittern – Der Frauenknast») als Polizeipsychologin Mina Bäumer und Jan Kittmann als Hauptkommissar Thomas Waldeck. Zehn Folgen werden gezeigt, alle stehen direkt ab Starttag auch via TV Now zur Verfügung.

Um 20.15 Uhr beginnt am selben Tag die zweite Staffel von «Beck is back!» , der in Staffel eins ordentlich gelaufenen Anwaltsserie - damals allerdings eine Stunde später beheimatet. Bert Tischendorf spielt darin wieder einen Anwalt, der zugleich auch alleinerziehender Vierfachvater ist. In den neuen Folgen holt er sich, nach einem Beinahe-Unfall, immerhin Hilfe von einem Kindermädchen. UFA Fiction hat zehn neue Episoden umgesetzt, sechs davon stehen ab dem 12. Februar direkt via TV Now zeitlich flexibel zum Abruf bereit.

Auf einen Sendeplatz warten muss derweil noch «Sankt Maik»  - die Serie um einen Priester lief 2018 noch zusammen mit «Beck is back!». Erste Trailer zum Format zeigte RTL am Freitag schon während des Dschungel-Auftakts.

Kurz-URL: qmde.de/106460
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 11. Januar 2019nächster ArtikelJennifer Lawrence im Pay-TV: Kann jemand mehr?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik»

Der supersüße Animationsfilm «Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik» wartet im Kino auf euch. Und bei uns erwarten euch tolle Gewinne. » mehr


Werbung

Surftipps

Kris Kristofferson & The Strangers live in Deutschland und in der Schweiz
Kris Kristofferson live mit The Strangers auf Tournee. Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson gibt im Juni 2019 vier e... » mehr

Werbung