Quotencheck

«American Ninja Warrior»

von

Das «Ninja Warrior» legt sich ein wenig: Mit Wiederholungen von «American Ninja Warrior» konnte Nitro zuletzt keinen Blumentopf gewinnen.

Der Hype rund um die Actionshow «Ninja Warrior» und ihre verschiedenen Variationen war eine Zeit lang sehr intensiv. Doch mittlerweile hat sich das «Ninja Warrior»-Fieber im deutschen Fernsehen ein Stück weit reguliert, was nicht nur an den Quoten der deutschen Ableger abzulesen ist. Auch Nitro kommt mit «American Ninja Warrior»  nicht mehr an die Zahlen heran, die zwischenzeitlich für das Format möglich waren – zuletzt sind Wiederholungen aus der fünften Staffel der Parcours-Action bei Jung und Alt baden gegangen.

Am Donnerstag, den 20. Dezember, etwa schauten ab 20.15 Uhr nur 0,17 Millionen Showfans herein, darunter befanden sich rund 90.000 Werberelevante. Die Sehbeteiligung belief sich auf schwache 0,6 Prozent insgesamt, bei den Jüngeren waren 1,1 Prozent drin. Eine weitere Folge erreichte ab 22 Uhr ebenfalls 0,6 Prozent aller Fernsehenden, in der Zielgruppe ging es runter gen 1,0 Prozent Marktanteil. Die Reichweite lag bei 0,14 Millionen Menschen, von denen etwa 80.000 im umworbenen Alter waren.

Am 27. Dezember lief es noch schwächer: Ab 20.15 Uhr interessierten sich nur 0,15 Millionen Showfans für die Ausstrahlung, somit kamen 0,5 Prozent Marktanteil zusammen. Etwa 70.000 14- bis 49-Jährige sorgten derweil für ernüchternde 0,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. Am 3. Januar 2019 folgte eine Wende für die Sendung: 0,21 Millionen Interessenten ab 20.15 Uhr sorgten für 0,7 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen wurden derweil 1,2 Prozent Marktanteil eingefahren. Die Reichweite belief sich auf 0,12 Millionen Werberelevante.

Eine weitere «American Ninja Warrior»-Folge kletterte beim Gesamtpublikum direkt im Anschluss ab 21.05 Uhr auf 0,8 Prozent Marktanteil, bei den Jüngeren wurde sogar das Doppelte und somit endlich ein gutes, überdurchschnittliches Ergebnis erreicht. Die Reichweite wurde auf 0,25 Millionen Gesamtzuschauerinnen und Gesamtzuschauer notiert sowie auf 0,16 Millionen Jüngere. Am 10. Januar derweil holte die Actionshow ab 20.15 Uhr 0,20 Millionen Menschen an die Empfangsgeräte, das führte zu 0,6 Prozent Marktanteil. Etwa 90.000 Jüngere bedeuteten indes in der Zielgruppe einen Marktanteil von 1,0 Prozent.

Im Schnitt schalteten in unserem Beobachtungszeitraum nur 0,19 Millionen Menschen bei Nitro rein, darunter befanden sich 0,10 Millionen Werberelevante. Die Marktaneile lagen bei 0,6 Prozent Marktanteil insgesamt sowie bei 1,1 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

Kurz-URL: qmde.de/106445
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Erfinder und Erfindungen: ProSieben schiebt «Das Ding des Jahres» wie geplant auf den Dienstagnächster ArtikelWas bringt das Kinojahr 2019?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Garth Brooks kündigt Album für 2019 an
Garth Brooks hat die Pläne für sein 2019er Studio-Album bekanntgegeben. Am vergangenen Montag hat Garth Brooks seine Pläne für sein neues Studio-Al... » mehr

Werbung