Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
10 Facts about

10 Facts about «FBI»

von

Kreiert von Mastermind Dick Wolf («Law & Order») ist die CBS-Serie einer der großen Renner in den USA. Daher schenkt Sat.1 dem neuen Format auch viel Vertrauen.

#1 «FBI» wurde am 25. September 2018 zum ersten Mal in den USA beim Sender CBS ausgestrahlt und ist somit eine sehr junge Serie. Die Krimiserie wurde von «Law & Order»-Schöpfer Dick Wolf kreiert.

#2 Die erste Staffel enthielt ursprünglich 13 Episoden mit jeweils ca. 45 Minuten Länge. Nachdem die Einschaltquoten der Serie zufriedenstellend waren, wurde die Staffel ausgebaut und umfasst nun 22 Folgen.

#3 In den Hauptrollen sind Missy Peregrym und Zeeko Zaki zu sehen. Sie verkörpern Special Agent Omar Adorn Zidan und Special Agent Maggie Bell.

#4Weitere Darsteller der Serie sind Ebonee Noel (Kristen Chazal, FBI Analyst), Jeremy Sisto (Jubal Valentine, FBI Assistant Special Agent-in-Charge) und Sela Ward (Dana Mosier, Special Agent-in-Charge).

#5 Special Agent Omar "OA" Zidan (Zeeko Zaki) arbeitete zwei Jahre als Undercover-Agent für das Drogendezernat, ehe er persönlich für die Abreit beim FBI ausgewählt wurde.

#6 In der Serie geht es um das New Yorker Büro des FBI und die Arbeit die anfällt um die Stadt und das Land vor Terror, organisierten Verbrechen und fremden Spionen zu beschützen.

#7 In der ersten Folge herrscht der Ausnahmezustand in New York. Es gab in einem Wohnhaus eine Bombenexplosion. Es wird vermutet, dass es sich um einen Konflikt zwischen verfeindeten Banden handelt. OA Zidan und Maggie Bell untersuchen den Fall und versuchen Licht ins Dunkle zu bringen.

#8 «FBI» ist für CBS mit über 13,6 Millionen Zuschauern der erfolgreichste US-Serien-Neustart der Herbstsaison 2018/2019.

#9 Bei der Pilotfolge führte Niels Arden Oplev Regie den man von Produktionen wie «Verblendung» und «Mr. Robot» kennt.

#10 Sela Ward, die als Dana Mosier in der Serie zu sehen ist, war ursprünglich nicht für die Produktion geplant. Sie ist auch erst in Folge zwei zu sehen. Warum? Connie Nielsen, die als Figur Ellen Solberg geplant war, gab nach Fertigstellung bekannt, nicht weiter zur Verfügung zu stehen. Über die Gründe des raschen Ausscheidens kann nur spekuliert werden.

Sat.1 zeigt die Serie ab dem 10. Januar 2019 donnerstags um 20.15 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/106411
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaffelstart: «Outlander» kehrt verbessert zurücknächster ArtikelRTLs «Superhändler» feiern zweitbeste Quote, Sat.1-Erfinder unverbessert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung