Quotennews

ZDFneo schwingt sich auf mehr als vier Prozent Tagesmarktanteil

von

Unter anderem ein Doppelpack von «Ein starkes Team» beflügelte den Digital-Kanal. Bei ProSieben Maxx war nach US-Sitcoms Wrestling durchaus gefragt.

Durchschnittlich 4,2 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern generierte ZDFneo am Mittwoch – zu diesem starken Tagesmarktanteil, der den Sender in den Tagescharts auf Rang sieben spülte, verhalf vor allem die wieder einmal starke Primetime. Diesmal sendete der Kanal ab 20.15 Uhr zwei Ausgaben der Krimireihe «Ein starkes Team»  am Stück und gelangte damit auf 6,0 und 7,8 Prozent Marktanteil. Die UFA Produktion wurde von 1,91 sowie 1,88 Millionen Menschen ab drei Jahren eingeschaltet und hatte somit ein größeres Publikum als zeitgleich Sat.1, ProSieben oder VOX.

Gefragt wie immer war am Vorabend auch die Trödelshow «Bares für Rares» : Das von Warner kommende Format erzielte ab 19.20 Uhr schöne 6,0 Prozent Marktanteil, 1,68 Millionen Menschen schauten zu. Die ab 18.30 Uhr gesendete Episode lag mit 3,6 Prozent zwar über dem Senderschnitt, aber unter dem Tagesmarktanteil ZDFneos am Mittwoch.

ProSiebenMaxx zeigte derweil in seiner Primetime zunächst Sitcoms. Hier kam das US-Format «Two and a Half Men»  auf Werte zwischen 2,1 und 2,3 Prozent – drei Episoden der Serie liefen ab 20.15 Uhr und generierten in der Spitze 0,32 Millionen Zuschauer. Weniger gut lief es ab 21.35 Uhr dann für «Last Man on Earth». Die Serie stürzte regelrecht ab und generierte nur noch 0,8 Prozent bei den Jungen. Die Reichweite insgesamt ging auf 0,11 Millionen zurück.

Besser sah es dann ab 22 Uhr bei «Raw»  aus: Das Wrestling-Format erreichte bei den Jungen 2,1 Prozent, die Reichweite wurde auf 0,22 Millionen verdoppelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106405
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach weiteren Verlusten: «Der Bachelor» läuft schlechter als «stern TV»nächster ArtikelSat.1-Tauschexperiment erleidet dramatische Verluste
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung