Quotencheck

Die Sat.1-Samstagsfilme

von

Die Blockbuster am Samstagabend liefen bei Sat.1 in den vergangenen Monaten mit variierender Popularität. Wir verraten, ob Harry Potter unter anderem den Löwenkönig Simba schlägt.

Der Samstagabend ist bei Sat.1 in der Hand weitestgehend familientauglicher, aufwändiger Blockbusterproduktionen. Die Erfolgskurve ist derweil nicht so konstant. Wir schauen daher auf die vergangenen Monate und nehmen die 20.15-Uhr-Samstagsfilme in Sat.1 unter die Lupe. Wir beginnen unseren Quotencheck mit «Harry Potter und der Orden des Phönix» , 1,76 Millionen Filmfans waren mit von der Partie. Das glich am 6. Oktober 2018 soliden 6,4 Prozent Marktanteil insgesamt. 1,10 Millionen Umworbene bedeuteten derweil starken 12,9 Prozent in der Zielgruppe. Sieben Tage später standen mit «Drachenzähmen leicht gemacht 2»  wiederum 1,12 Millionen Animationsfans auf der Rechnung, darunter befanden sich 0,53 Millionen Jüngere. Die Sehbeteiligung sank auf magere 3,9 und maue 6,2 Prozent.

«Harry Potter und der Halbblutprinz»  erreichte am 20. Oktober indes 1,71 Millionen Menschen, was 6,0 Prozent Marktanteil herbeizauberte. 1,11 Millionen Werberelevante führten derweil zu 12,3 Prozent Marktanteil. Sieben Tage später war der Zauberlehrling aus Hogwarts weniger gefragt: «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes» lockten 1,57 respektive 0,86 Millionen Filmfans an die Mattscheiben. Mit 5,5 Prozent bei allen lief es insgesamt mäßige, bei den Jüngeren waren sehr gute 9,8 Prozent mit von der Partie. Der Kinoflop «Monster Trucks»  reizte am 3. November 1,53 Millionen Fernsehende, darunter befanden sich 0,71 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei 5,2 insgesamt und passablen 7,9 Prozent in der Zielgruppe.

Am 10. November wurde es bei Sat.1 majestätisch: Der Disney-Klassiker «Der König der Löwen»  ging an den Start und brüllte sich zu 1,61 Millionen Trickfans. Mit 5,3 Prozent lief es bei allen nur minimal besser als in der Vorwoche. Bei den Werberelevanten sorgten 0,89 Millionen Löwenfans dagegen für sehr gute 10,4 Prozent. Am 17. November swingte sich «Das Dschungelbuch»  derweil zu 4,6 und 7,2 Prozent Marktanteil. Die Reichweite lag bei 1,37 Millionen Dschungelurlauber ab drei Jahren und 0,62 Millionen Umworbenen.

Eine Woche später kämpfte sich «Kung Fu Panda 3»  dagegen zu 1,20 Millionen Menschen. 4,0 und 6,0 Prozent Marktanteil sorgten bei Sat.1 für Kopfschmerzen, Tim Burtons «Charlie und die Schokoladenfabrik»  verbesserte sich am 1. Dezember derweil und holte 5,9 Prozent aller Fernsehenden zu Sat.1. Die Gesamtreichweite lag bei 1,72 Millionen Naschkatzen. 0,99 Millionen Werberelevante führten zu sehr tolle 11,8 Prozent. Das Finale der «Harry Potter»-Saga sprach in der Folgewoche 1,61 Millionen Hogwarts-Fans an, darunter befanden sich 0,96 Millionen Jüngere. Das führte zu 5,6 und 11,3 Prozent Marktanteil.

«Disneys Eine Weihnachtsgeschichte» stimmte am 15. Dezember unterdessen 1,78 Millionen Menschen auf die nahenden Feiertage ein, darunter befanden sich 0,90 Millionen Werberelevante. Die Marktanteile lagen bei 5,9 und 10,0 Prozent, der im Kino immens erfolgreiche James-Cameron-Katastrophenfilm gab eine Woche später auf 5,1 und 9,0 Prozent nach.

Im Schnitt unterhielten die Sat.1-Samstagsfilme in unserem Beobachtungszeitraum durchschnittlich 1,53 Millionen Filmfans, von denen sich 0,83 Millionen Menschen im umworbenen Alter befanden. Mit 5,3 Prozent lief es alles in allem mäßig, bei den Jüngeren kamen sehr gute bis tolle 9,6 Prozent Marktanteil zustande.

Kurz-URL: qmde.de/106273
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL bringt Doku-Soap über Ex-DSDS-Sternchennächster Artikel«Beverly Hills 90210» goes meta
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung