Primetime-Check

Donnerstag, 27. Dezember 2018

von

Wer sicherte sich den Tagessieg? Das Jahresquiz von Frank Plasberg oder doch die ZDF-Reihe «Die Bergretter»?

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 52,6%
  • 14-49: 58,3%
5,35 Millionen Menschen verfolgten am Donnerstagabend zur allerbesten Ausstrahlungszeit im Zweiten Deutschen Fernsehen eine neue Folge von «Die Bergretter» . Die alpine Serie verabschiedet sich damit vorerst vom Publikum; mit wunderbaren 16,9 Prozent Marktanteil. Das ab 21.45 Uhr gesendete «heute-Journal»  erreichte dann noch 3,73 Millionen Zuschauer, die gemessene Quote sank hier auf 12,3 Prozent.

Gemessen nach Reichweiten hatte «2018 – Das Quiz»  mit Frank Plasberg das Nachsehen. Seine Show, die allerdings erst gegen 23.30 Uhr zu Ende war, kam auf 5,05 Millionen Seher. Wegen der längeren Sendezeit triumphierte das Ratespiel aber in Sachen Marktanteil und bescherte dem Ersten starke 17,8 Prozent. Bei den Jungen räumten Plasberg und Co. satte 13,5 Prozent Marktanteil ab, während die ZDF-Serie auf niedrigere, aber dennoch gute 7,6 Prozent kam.

ProSieben schickte ab 20.15 Uhr die dritte «Masters of Dance»-Sendung über die Bildschirme, landete aber mit 6,8 Prozent sehr weit unterhalb der Sendernorm und auf einem Staffeltief. Die noch junge Tanzshow interessierte gerade einmal noch 0,94 Millionen Leute. Sogar RTL IIs «Der Hobbit: Smaugs Einöde» kam auf ein größeres Publikum: Hier sahen 1,13 Millionen Menschen ab drei Jahren zu, bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Hollywood-Film auf Augenhöhe (6,7%). Stark unterwegs war kabel eins mit «Der Prinz aus Zamunda»  (7,3%) und ab 22.35 Uhr mit «Beverly Hills Cop II» , der auf 7,8 Prozent bei den Umworbenen gelangte. 1,20 und 0,84 Millionen Menschen schauten zu.

Sat.1 sendete um 20.15 Uhr den Film «Man lernt nie aus»  und erreichte damit 1,69 Millionen Zuschauer. Bei den klassisch Umworbenen stieg die Quote auf 8,7 Prozent und somit ein Ergebnis, das man in der Senderzentrale wohl mit Zufriedenheit aufnehmen wird. VOX zeigte um 20.15 Uhr den Streifen «A World Beyond»  und generierte damit sechseinhalb Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen, 1,22 Millionen Menschen schauten zu. Es folgte ab 22.50 Uhr noch «Source Code» , der bei den Jungen auf genau fünf Prozent Marktanteil kam.

RTL übrigens zeigte am Abend gleich vier Episoden von «Alarm für Cobra 11» - alles alte Aufgüsse und verharrte im einstelligen Bereich. Bis 22.15 Uhr generierten die Cops jeweils 9,9 Prozent bei den Umworbenen, 1,74 und 1,82 Millionen Menschen sahen die Action-Serie.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106179
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Jahresquiz im Ersten: Fragen, Erinnerungen, Verlustenächster Artikel«A World Beyond» eröffnet VOX nur eine Welt der mäßigen Quoten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung