Quotennews

Langsam geht die Puste aus: «Masters of Dance» knickt ein

von

Die Tanzshow «Masters of Dance» verliert bei ProSieben nach und nach an Zuspruch.

Ab 20.15 Uhr tanzte sich ProSieben diesen Donnerstagabend zu einer Reichweite von 0,62 Millionen Werberelevanten. Das ist nicht nur eine Verschlechterung gegenüber der Vorwoche, sondern brachte dem Privatsender obendrein mit mauen 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erstmals mit diesem Format ein unterdurchschnittliches Ergebnis ein. Alles in allem schalteten 0,94 Millionen Menschen ein, somit landete die recht neue Show bei einer Sehbeteiligung in der Höhe von mauen 3,2 Prozent.

Vergangene Woche kam «Masters of Dance»  noch auf 0,80 Millionen Umworbene, was ProSieben leicht überdurchschnittliche 9,5 Prozent Marktanteil einbrachte. 1,20 Millionen Gesamtzuschauerinnen und Gesamtzuschauer führten unterdessen alles in allem zu leicht unterdurchschnittlichen 4,3 Prozent Marktanteil. Die Premierenausgabe der Tanzshow brachte es am 13. Dezember derweil auf gute 4,8 Prozent bei allen und ebenfalls gute 10,1 Prozent in der Zielgruppe.

Ab 23.05 Uhr folgte diesen Donnerstagabend die letzte «red.»-Ausgabe dieses Jahres mit 0,59 Millionen Neugierigen ab drei Jahren, dies brachte dem Münchener Privatsender eine Sehbeteiligung in der Höhe von 3,1 Prozent ein. 0,26 Millionen Werberelevante glichen derweil einem Zielgruppenmarktanteil von mageren 5,8 Prozent.

Direkt danach verbesserte sich «Big Stories» auf minimal bessere 3,4 Prozent bei allen und 6,0 Prozent bei den Jüngeren. Die Reichweite lag ab Mitternacht bei 0,39 Millionen Fernsehenden insgesamt. In der Zielgruppe wurden derweil 0,26 Millionen Interessenten gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106177
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II-Vorabend: Musikercamp öffnet im Januarnächster ArtikelFeiertagsprogramm bei sixx: «Charmed» hui, «Famous in Love» pfui
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung