TV-News

Was macht die «akte» eigentlich 2019?

von

Vergangene Woche lief die finale Folge des Magazins in diesem Jahr? Ehe 2019 eine neue Redaktion die Arbeit aufnimmt, sendet Sat.1 Specials.

Abschied nehmen hieß es am Dienstag: Die «akte» in ihrer bisherigen Form ist Geschichte. Nachdem die Quoten zuletzt rückläufig waren (mehr dazu in unserem Hintergrund-Bericht) hatte Sat.1 im Herbst entschieden, die Sendung ab Mitte 2019 komplett neu aufzustellen und die Produktion von Berlin nach Unterföhring und somit in eigene Hände zu verlagern. Bis die neue Truppe steht, sollen ab Anfang Januar von verschiedenen Zulieferern kommende Specials laufen.

Das erste davon läuft direkt am Montag, 7. Januar um 23.15 Uhr. Thema? Reporter begleiten Rettungssanitäter, die rund um Frankfurts Partymeile unterwegs sind, um Betrunkene zu versorgen. So heißt die Reportage auch “Volksdroge Alkohol - Unterwegs an der Promille-Front”. In wie weit sich die «akte»-Specials von den Beiträgen der «Sat.1 Reportage» unterscheiden werden, bleibt abzuwarten.

Davon gibt es am 9. Januar ab 22.25 Uhr etwa eine mit dem Titel “Stolz und Stütze - Raus aus der Schuldenfalle”.

Kurz-URL: qmde.de/106103
Finde ich...
super
schade
34 %
66 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSport1 kauft ein: Der Trödel zieht einnächster ArtikelFast sieben Millionen Zuschauer: Borussen-Duell holt klaren Tagessieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung