US-Fernsehen

«The Terror» angelt sich George Takei

von

Die zweite Staffel der Horror-Anthologieserie «The Terror» setzt sowohl vor der Kamera als auch hinter der Kamera auf die Talente des «Star Trek»-Veteranen.

Bereits vor wenigen Monaten wurde bekannt, dass die Anthologieserie «The Terror» in eine zweite Runde gehen und kommendes Jahr von neuen Schrecken erzählen wird. Als Thema haben die Serienverantwortlichen die Anspannungen auserkoren, die die japanisch-amerikanische Gemeinde während des Zweiten Weltkriegs zu erdulden hatte. Wie 'TV Line' in Erfahrung gebracht hat, haben sich die Serienmacher aufgrund dieses politischen Themas einen prominenten Berater ins Boot geholt: George Takei. Der «Star Trek»-Veteran wird eng mit den Produzenten Alexander Woo und Max Borenstein zusammenarbeiten, um eine respektvolle Behandlung der japanisch-amerikanischen Gemeinde zu gewährleisten.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Takei mit der angespannten Beziehung zwischen Amerika und Japan zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs befasst: Vergangenes Jahr veröffentlichte er den Dokumentarfilm «And Then They Come for Us», in dem er seine Zeit in einem amerikanischen Internierungslager verarbeitet hat.

Takei wird außerdem eine Rolle in der zweiten «The Terror»-Staffel übernehmen: Er spielt einen älteren Fischer namens Yamato-san. Die zentrale Rolle der Season verkörpert derweil «Greek»-Star Derek Mio. Er spielt Chester Nakayama, der eine mysteriöse Bedrohung auf seine Gemeinde bemerkt …

Kurz-URL: qmde.de/106054
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDFL verkauft Virtual Bundesliga ins Free-TVnächster ArtikelFour More Years: Sky verlängert auch ATP-Rechte
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung