Primetime-Check

Sonntag, 16. Dezember 2018

von

Punktete die «Tatort»-Wiederholung nach dem «Polizeiruf 110»? Wie schnitt «The Voice» bei Sat.1 ab?

Das Erste schickte den «Polizeiruf 110» mit dem Titel „Tatorte“ ins Rennen und bekam 8,14 Millionen Zuschauer und 23,0 Prozent Marktanteil. Mit 1,71 Millionen jungen Zusehern sicherte man sich mit 14,6 Prozent die Pole Position. Ab 21.45 Uhr wiederholte die blaue Eins den «Tatort: Nachbarn», der auf 3,78 Millionen Zuseher und 14,0 Prozent Marktanteil kam. Mit 6,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lief es ganz gut.

Das ZDF unterhielt mit «Herzkino.Märchen: Schneeweißchen & Rosenrot» 3,89 Millionen Zuschauer, danach fuhr das «heute-journal» 4,08 Millionen Zuseher ein. Der Marktanteil wuchs von elf auf 12,7 Prozent, beim jungen Publikum ging es von sechs auf 5,2 Prozent abwärts. «Sportler des Jahres 2018» holte ab 22.00 Uhr 2,82 Millionen Zuschauer und 12,2 Prozent, bei den jungen Leuten fuhr man 5,4 Prozent Marktanteil ein.

Bei RTL holte «Cinderella» 2,75 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, mit 1,41 Millionen Umworbenen fuhr man den zweiten Platz in der Primetime ein. Der Zielgruppen-Marktanteil lag bei mittelmäßigen 12,3 Prozent. Im Anschluss setzte der Sender noch auf den Film «Dark Shadows», der auf 8,1 Prozent Marktanteil kam. Mit 0,93 Millionen Zusehern ab drei Jahren war kaum Resonanz vorhanden.

In Sat.1 endete «The Voice of Germany» und 2,54 Millionen Zuseher wollten den Gewinner sehen. In der Zielgruppe kam die Sendung auf 11,6 Prozent, ProSieben verbuchte mit der Wiederholung von «Der Marsianer – Rettet Mark Watney» 10,8 Prozent. Den Streifen wollten insgesamt 1,75 Millionen Zuschauer sehen.

«Kitchen Impossible» fuhr 1,60 Millionen Zuschauer für VOX ein, die Kochshow ergatterte in der Zielgruppe starke 10,6 Prozent. So erfolgreich war kabel eins mit «Rotlichreport Deutschland» und «Abenteuer Leben am Sonntag» nicht, beide Formate generierten jeweils 4,6 Prozent in der Zielgruppe. Die Reichweiten lagen bei 0,92 und 0,55 Millionen Zuseher.

Unterdessen schickte RTL II «Zurück in die Zukunft III» auf Sendung, der Film bekam 1,13 Millionen Zuseher und starke 6,2 Prozent bei den Umworbenen. Ab 22.35 Uhr schalteten nur noch 0,36 Millionen Menschen ein, die «Die Highligen drei Könige» sehen wollten. Der Marktanteil lag bei schwachen 3,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105954
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTiefflug: «The Voice of Germany» bleibt deutlich hinter Vorjahreswerten zurücknächster ArtikelRTLplus fährt mit Gerichtsshows gut
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung