US-Quoten

«Superstore» nur noch gerade so mit drei Millionen Zuschauern

von

Die NBC-Comedy «Superstore» tat sich am Donnerstag noch schwerer als sonst. Mies sieht es auch weiterhin für «I Feel Bad» aus.

US-Quotenübersicht

  • FOX: 12,31 Mio. (14%)
  • CBS: 6,17 Mio. (3%)
  • ABC: 2,98 Mio. (3%)
  • NBC: 2,22 Mio. (2%)
  • The CW: 1,25 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Die vierte «Superstore»-Staffel musste bei NBC am Donnerstag ein Tief hinnehmen: Mit exakt drei Millionen Zuschauern blieb der Comedyserie nur haarscharf ein Rutschen unter die Drei-Millionenmarke erspart – bei Runde drei war das gegen Ende allerdings der Regelfall; was nicht ist, kann also im negativen Sinne noch werden. Der Marktanteil bei den umworbenen 18- bis 49-Jährigen ging binnen Wochenfrist um einen Prozentpunkt auf maue drei Prozent zurück. Der Freshman «I Feel Bad», der eine Stunde früher bereits um 20.30 Uhr zu sehen war, tat sich mit zwei Prozent Marktanteil und 1,85 Millionen Zusehern noch schwerer – und bestätigte damit die miese Performance der Vorwochen.

Mit der Wiederholung des zweistündigen Specials «A Saturday Night Live Christmas» riss NBC nach 21 Uhr dann auch keine Bäume mehr aus, die Quote verharrte bei zwei Prozent. Nur 2,12 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren waren hierfür zugegen. Zur selben Zeit war bei ABC «The Great American Baking Show: Holiday Edition» mit drei Prozent etwas gefragter, zufriedenstellend ist dieses Ergebnis aber auch nicht wirklich. 3,04 Millionen Menschen sahen sich die Sondersendung an.

Bei The CW halbierte «Legacies» den Zielgruppen-Marktanteil wieder, die Quote betrug um 21 Uhr nun wiedermal nur ein Prozent. 1,08 Millionen US-Bürger schauten zu. «Supernatural»  dagegen hielt sich bei zwei Prozent, 1,43 Millionen aller Fernsehenden waren dabei. Bei FOX war Football zu sehen, die Live-Übertragung zwischen 20 und 23 Uhr zog erwartungsgemäß das größte Publikum an: 12,31 Millionen Menschen ab zwei Jahren sahen zu, bei den Werberelevanten kamen tolle 14 Prozent Marktanteil zustande. Stärkster Verfolger wurden Re-Runs von «The Big Bang Theory»  und «Young Sheldon»  sowie eine neue Folge von «Mom»  bei CBS mit jeweils fünf Prozent Marktanteil.

Kurz-URL: qmde.de/105928
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 sagt Weihnachten abnächster ArtikelConnect the System, Chrystal!: «Böhmermanns perfekte Weihnachten»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung