US-Fernsehen

«Today»-Umbau schreitet weiter voran

von

Die amerikanische Frühstückssendung verliert im kommenden Jahr eine Moderatorin.

Zuletzt lief nicht alles rund bei der amerikanischen Breakfastshow «Today» des Senders NBC. Im Jahr 2017 wurde der Kult-Host Matt Lauer entlassen, weil er seine Machtposition wohl für sexuelle Gefälligkeiten ausnutzte. Vor einigen Wochen wurde die dritte der vierten Stunden umgebaut, weil die Quoten nicht mehr so hoch waren.

Nun verliert die Sendung auch noch Moderatorin Kathie Lee Gifford, die sich auf neue Medienprodukte konzentrieren möchte. Sie wird noch bis zum 7. April 2019 an Bord bleiben, denn das ist ihr elfter Jahrestag, an dem sie zusammen mit Hoda Kotb moderiert.

Die vierte «Today»-Stunde unterscheidet sich von dem ursprünglichen Konzept massiv. Es gibt weder einen Nachrichtenredakteur, noch einen Wetterdienst. Die zwei Gastgeber, Kotb und Gifford, trinken am Set Wein und können ihre Textsegmente frei wählen.

Mehr zum Thema... Today
Kurz-URL: qmde.de/105849
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAmazon setzt «Goliath» fortnächster Artikel«Spider-Man - A New Universe» - Reizüberflutung oder Geniestreich?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Thompson Square erstmals live in Deutschland
Thompson Square kommt im September für drei KOnzerte nach Deutschland. Nach einer fünfjährigen Pause und mit dem neuen Album "Masterpiece" im Gepäc... » mehr

Werbung