Primetime-Check

Montag, 10. Dezember 2018

von

Wie stark war RTL II mit einer neuen Ausgabe der «Geissens»? Punktete Sat.1 mit zwei «Navy CIS»-Folgen?

«Schattengrund – Ein Harz-Thriller» sicherte dem ZDF mit 6,36 Millionen Zuschauer den Primetime-Sieg. Mit 20,4 Prozent bei allen sowie 10,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen war die Ausstrahlung ein Erfolg. Bei den jungen Zusehern spielte die Sendung mit 1,02 Millionen ebenfalls vorne mit. Das «heute-journal» verbuchte ab 21.45 Uhr 4,14 Millionen Zuschauer und 14,7 Prozent, «The Last King – Schlacht der Könige» sorgte noch für 2,73 Millionen und 14,3 Prozent. Bei den jungen Zuschauern fuhr man acht und 7,4 Prozent Marktanteil ein.

«Bauer sucht Frau – Die Hochzeit von Gerald & Anna» bescherte RTL 4,49 Millionen Zuschauer und den Primetime-Sieg mit 1,43 Millionen Umworbenen. Der Marktanteil belief sich auf 15,3 Prozent, danach unterhielt «Extra» noch 14,4 Prozent. Insgesamt erzielte das Magazin 3,11 Millionen Zuschauer. Das Erste startete nur mit 2,92 Millionen Zuschauern in die Primetime, die Dokumentation «Geheimnisvolles Mittelmeer» generierte 9,4 Prozent Marktanteil. Mit «Hart aber fair» sank das Interesse auf 2,63 Millionen, der Marktanteil schrumpfte auf 8,8 Prozent. Beim jungen Publikum wurden 5,4 und 4,7 Prozent Marktanteil erzielt. Die «Tagesthemen» brachten dem Sender noch 2,37 Millionen Zuschauer und zehn Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen standen 6,4 Prozent auf dem Papier.

Zwei Folgen von «Navy CIS» brachten Sat.1 2,13 sowie 2,45 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 7,6 und 9,7 Prozent. Ab 22.15 Uhr fuhr «Hawaii Five-0» 7,7 Prozent in der Zielgruppe ein, es schalteten 1,45 Millionen Zuschauer ein. ProSieben setzte erst auf zwei «The Big Bang Theory»-Folgen, die auf 1,59 und 1,64 Millionen Zuseher kamen und jeweils 13,2 Prozent bei den Umworbenen generierten. Mit «The Middle» sank das Interesse auf 1,28 Millionen und 11,3 Prozent in der Zielgruppe. Besser lief es für drei weitere Reruns von «The Big Bang Theory», die 1,25, 1,29 und 1,29 Millionen Zuseher anlockten. Mit 11,5, 12,2 und 13,9 Prozent wurden gute Werte erzielt.

«Die Geissens» überzeugten bei RTL II nur bedingt. 0,75 Millionen Menschen schalteten ein, in der Zielgruppe wurden maue fünf Prozent Marktanteil eingefahren. Mit «Die Reimanns» stieg das Ergebnis auf 6,8 Prozent und 1,10 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Eine Wiederholung von «Naked Attraction» holte 0,94 Millionen Zuschauer sowie 7,4 Prozent in der Zielgruppe.

Bei VOX machte «Die geheimnisvolle Welt der Kinder – Wir sind 6!» eine gute Figur. 0,88 Millionen Menschen verfolgten die zweistündige Doku, die in der Zielgruppe 6,2 Prozent Marktanteil generierte. Mit «Richtig (v)erzogen – Wir erziehen anders» sorgte der Sender noch für 0,71 Millionen Zuschauer und siebeneinhalb Prozent bei den Umworbenen. Unterdessen setzte kabel eins auf «Planet der Affen – Revolution», der 0,91 Millionen Zuseher anlockte. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern fuhr man nur mittelmäßige 5,1 Prozent Marktanteil ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105820
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotenexplosion: «Superhändler» mit eindeutigem Allzeit-Rekordnächster Artikel«FC Arbeitslos» zum Finale besser
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung