US-Quoten

NFL-Vorlauf treibt «Simpsons» auf Staffelhoch

von

Die gelbe Trick-Familie steigerte sich bei FOX auf einen Reichweiten-Rekord – dank Football im Lead-In. Auch für «Bob’s Burgers» ging es dadurch bergauf.

US-Quotenübersicht

  • NBC: 15,50 Mio. (17%)
  • FOX: 10,67 Mio. (13%)
  • CBS: 7,27 Mio. (3%)
  • ABC: 3,54 Mio. (3%)
  • The CW: 1,38 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
FOX hat am Sonntag mal wieder von Football im Vorlauf profitiert: Die 30. Staffel «The Simpsons» erreichte dadurch ihre bisher höchste Reichweite in Höhe von 7,54 Millionen. Binnen Wochenfrist wurden somit etwas mehr als drei Millionen Zuschauer dazugewonnen. In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen wurde der Marktanteil im Vergleich zur letzten Folge fast verdoppelt auf elf Prozent. Im Vorfeld holte der «NFL Overrun» sowie «The OT» starke 26 Prozent Marktanteil, beide Sehbeteiligungen lagen deutlich über der 20-Millionenmarke.

«Bob’s Burgers» lief dann so gut wie seit Januar nicht mehr, 4,37 Millionen Amerikaner schauten um 20.30 Uhr zu. Sieben Prozent Marktanteil kamen in der Zielgruppe zustande. «Family Guy» punktete ebenfalls mit sechs Prozent Marktanteil und 3,51 Millionen Zuschauern, «REL» fiel anschließend trotzdem auf maue drei Prozent und 2,07 Millionen Zuschauer – letzteres entsprach aber zumindest der besten Zuschauerzahl seit dem Auftakt im September mit 5,49 Millionen Zusehern.

Bei CBS verschlechterte sich «God Friended Me» um zwei Prozentpunkte und holte nun nur noch drei Prozent Marktanteil um 20 Uhr, mit 7,49 Millionen Zusehern lief es beim Gesamtpublikum aber weiter hervorragend. «NCIS: Los Angeles» steigerte sich auf vier Prozent bei den Umworbenen, ehe «Madam Secretary» wieder auf drei Prozent abrutschte.

Bei ABC lief zur besten Sendezeit das Finale von «Dancing With the Stars: Juniors», das zum Abschluss noch einmal ein wenig Anlauf nahm und die Vier-Millionengrenze überschritt: 4,10 Millionen Zuschauer sahen zu, allerdings kamen nur drei Prozent aus der Zielgruppe. «Shark Tank» kam mit einer Erstausstrahlung im Anschluss auch nicht über drei Prozent Marktanteil hinaus. Mit 17,31 Millionen Zuschauern und 20 Prozent Marktanteil lief es für die Football-Übertragung bei NBC wenig überraschend wie am Schnürchen.

Kurz-URL: qmde.de/105810
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarum die nächsten Wochen für «Alles oder Nichts» so wichtig werdennächster ArtikelEin Fernduell um Platz eins
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung