Quotennews

Nitros Mofa-Gang gehen die Zuschauer aus

von

In der dritten Woche muss sich Nitro eingestehen, dass das Format ein Rohrkrepierer ist.

Der Unterhaltungssender Nitro punktet vor allem am Sonntagabend. Wiederholungen alter Krimis kommen meist über zwei Prozent bei den Umworbenen, aber am Nachmittag hat der Sender einige Schwachstellen. Seit drei Wochen strahlt Nitro sonntags ab 14.00 Uhr «Kobras – Die Mofa-Gang»  aus, jedoch waren die bisherigen Werte wenig überzeugend.

Die zwei jüngsten Folgen lockten nur 0,07 und 0,11 Millionen Zuschauer an, der Marktanteil lag bei 0,4 sowie 0,6 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern sicherte sich Nitro nur 0,01 sowie 0,02 Millionen, die Marktanteile fielen mit 0,2 und 0,4 Prozent dementsprechend schlecht aus.

Ab 15.50 Uhr strahlte Nitro eine alte «Top Gear»-Folge aus, die deutlich besser performte. 0,23 Millionen Zuseher wurden ermittelt, der Marktanteil stieg bei den Umworbenen auf 1,3 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105622
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 2. Dezember 2018nächster ArtikelProSieben: «John Wick: Kapitel 2» trifft voll ins Schwarze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung