Wer sah eigentlich...

«Sylvies Dessous Models», der neue Jungbrunnen von RTL?

von

Die erste Episode der neuen RTL-Show war auf den ersten Blick ein Flop. Nur drei Mal hatte RTL mittwochs in diesem Jahr niedrigere Quoten. Dabei lief die Sendung bei exakterer Auseinandersetzung mit den Zahlen gar nicht so schlecht.

Unsere These: Von «Germany’s Next Topmodel», dem thematisch ähnlich gelagerten ProSieben-Model-Format ist bekannt, dass vor allem junge Frauen voll darauf abfahren. Deshalb könnte auch die Unterwäschen-Model-Show bei jungen Mädels überdurchschnittlich populär sein.

Die exakten Zahlen: Weniger als neun Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen, insgesamt nur 1,44 Millionen Zuschauer für den RTL-Neustart «Sylvies Dessous Models» . Das ist – zweifelsfrei – ziemlich wenig. In der klassischen Zielgruppe lief es mittwochs in diesem Jahr bisher nur drei Mal schlechter, zwei Mal davon während der Fußball-WM in Russland. Abgesehen davon lohnt sich aber ein Blick auf die exakten Zahlen: Es gab ihn – wie erwartet – nämlich doch, den Ausreißer nach oben:

Bei den 20- bis 29-Jährigen landete die Show bei wirklich guten 14,8 Prozent Marktanteil. Zum Vergleich: Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt RTL im Schnitt bei etwas mehr als 13 Prozent. Weniger stark als bei den 20- bis 29-Jährigen schnitt die Modelshow bei den 14- bis 19-Jährigen ab: Hier befand man sich eher auf Höhe des Gesamtschnitts, nämlich bei 9,8 Prozent. Auf 9,9 Prozent kam die Sendung bei den 30- bis 39-Jährigen. Wirklich nach unten ging es dann erst bei den Zuschauern über 40: 5,6 Prozent der 40- bis 49-Jährigen sahen etwa zu.

Wie ganz klar zu erwarten war, war ein Großteil der Zuschauer des RTL-Neustarts weiblich. 0,94 Millionen Frauen ab 14 Jahren standen hier 0,47 Millionen Männern gegenüber. Mut macht noch eine andere Analyse: Die Zuschauer der Sendung entstammen überwiegend Haushalten mit hohem Einkommen: 0,96 Millionen und somit rund zwei Drittel der Zuschauer haben monatlich mehr als 1750 Euro netto zur Verfügung. Dem gegenüber stehen gerade einmal 0,15 Millionen, die monatlich mit weniger als 1000 Euro auskommen müssen.

Lesen Sie zur neuen RTL-Show auch: Sylvie im Quotenmeter.de-Interview.

Kurz-URL: qmde.de/105381
Finde ich...
super
schade
37 %
63 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKleine Köche und sportliche Rekordenächster Artikel«Vier Hochzeiten und ein Todesfall» wird neu aufgelegt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung