TV-News

«Totengebet»: Jan Josef Liefers ermittelt wieder im ZDF

von

Der «Tatort»-Star geht Anfang 2019 wieder dem Ersten fremd: Im Januar 2019 ist Jan Josef Liefers erneut als Joachim Vernau zu sehen.

Seit 2012 schlüpft Jan Josef Liefers in großen Abständen, und dennoch beständig, in die Rolle des stets auf der Suche nach dem Recht befindlichen Joachim Vernau. Der von Schriftstellerin Elizabeth Herrmann erdachte Anwalt und Lebenskünstler, der bereits mehrere Romane getragen hat, schlug sich im Fernsehen bereits durch vier Filme: «Das Kindermädchen»  (Januar 2012), «Die letzte Instanz»  (Januar 2014), «Der Mann ohne Schatten»  (Januar 2015) und «Die 7. Stunde»  (Januar 2016). Anfang 2019 steht endlich der nunmehr fünfte Film der losen ZDF-Reihe auf dem Programmplan: «Totengebet».

Die Romanverfilmung wird am Montag, den 14. Januar 2019, ab 20.15 Uhr über den Äther geschickt. André Georgi und Josef Rusnak verfassten das Drehbuch, Rusnak führte außerdem Regie. In weiteren Rollen sind Stefanie Stappenbeck, Elisabeth Schwarz, Carmen-Maja Antoni, Friedrich Liechtenstein, Mercedes Müller, Claudia Michelsen, Rainer Strecker sowie Tyron Ricketts, Thomas Heinze und viele andere zu sehen. Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Hamburg produzierte.

Als Produzenten sind Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge mit von der Partie. Die Redaktion im ZDF liegt bei Daniel Blum. Den Plot reißt das ZDF wie folgt an: "Vor der Tür von Rechtsanwalt Joachim Vernau steht eine junge US-Amerikanerin, die nach dem Tod ihres Stiefvaters ihren leiblichen Vater sucht: Rachel Cohen (Mercedes Müller). Sie ist aus New York nach Berlin gekommen, um herauszufinden, was im Sommer Anfang der 1990er Jahre an der Uni Boston passiert ist. Das war der Sommer, in dem Vernau dort studierte und wie drei andere Kommilitonen auch, in Rachels verstorbene Mutter verliebt war.Dann gibt es einen Toten und Rachel ist verschwunden. Die Spuren führen Vernau nach New York und zur Uni nach Boston. Was ist damals dort geschehen?"

Kurz-URL: qmde.de/105341
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarum Netflix gerade viele Formate absetzt und immer nationaler denktnächster ArtikelUFA Fiction produziert neue Sitcom für RTL
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kane Brown Konzert 2020 in Berlin
Kane Brown kündigt erste Welttournee für 2020 an und ist auch zum ersten Mal live in Deutschland. Der Mehrfach-Platin und dreifache AMA-Gewinner Ka... » mehr

Werbung