TV-News

Gemischter Star-Wettkampf: «Schlag den Star» lässt Mann gegen Frau antreten

von   |  1 Kommentar

Mit einem Novum geht's in die Ära nach «Schlag den Henssler»: ProSieben setzt beim «Schlag den Star»-Live-Comeback auf einen geschlechterübergreifenden Promi-Wettstreit.

So kann es gehen: Einst sah es so aus, als wäre der «Schlag den Star»-Wettkampf "Lena gegen Lena" zwischen Lena Gercke und Lena Meyer-Landrut der große Abschluss in der Geschichte des «Schlag den Raab»-Ablegers. Doch dann kam, lief und scheiterte «Schlag den Henssler» . Im Sommer dieses Jahres revitalisierte ProSieben «Schlag den Star»  mit zwei aufgezeichneten Donnerstagsausgaben. Kurz darauf schmiss Henssler das Handtuch und beendete «Schlag den Henssler», woraufhin auch das Comeback der «Schlag den Star»-Live-Version beschlossen wurde.

Am Samstag, den 8. Dezember, ist es dann so weit: Zur besten Sendezeit begrüßt Moderator Elton das TV-Publikum zur ersten neuen Live-Folge von «Schlag den Star» – nach rund eineinhalb Jahren Pause. Und eben dieses Comeback bringt ein Novum mit sich: Erstmals wird bei «Schlag den Star» ein Frau-gegen-Mann-Duell veranstaltet. Wie ProSieben bekannt gibt, stellen sich dann Rapper Eko Fresh und Sängerin Sarah Lombardi dem bis zu 15 Runden langen Wettstreit, der Sportlichkeit, Geschick, Wissen, starke Nerven und eine Prise Glück verlangt.

Sarah Lombardis Ex-Partner Pietro war bereits im Juli dieses Jahres bei «Schlag den Star»  zu sehen, nämlich in der ersten als Aufzeichnung gezeigten Ausgabe seit Sommer 2015. Pietro Lombardi trat gegen Gil Ofarim an. Die Kombination bescherte ProSieben satte Quoten (8,1% bei allen, 15,5% bei den Umworbenen) und ging nach acht Spielen mit 27 zu 9 Punkten deutlich an Gil Ofarim. Auf wen wettet ihr im Duell Sarah gegen Eko?

Wer gewinnt den Wettkampf?
Sarah Lombardi
44,6%
Eko Fresh
55,4%

Kurz-URL: qmde.de/105219
Finde ich...
super
schade
57 %
43 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSmarte Thriller und gesellschaftskritische Horrorfilme: Amazon schließt Deal mit Blumhousenächster ArtikelApp-Offensive: SkyQ bietet jetzt auch DAZN an
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Lumpenheinz
15.11.2018 12:22 Uhr 1
Ohne Elton und mit irgendjemanden, der auch nur geringfügig dynamisch wäre, würde die Sendung vielleicht auch wirklich mal wieder etwas sehenswertes werden.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung