International

DAZN startet auch in Spanien

von

Der Sport-Streaming-Dienst nimmt somit einen zentralen Markt in Europa ins Visier.

Nach dem Launch in Deutschland, Japan, Kanada, den USA und nicht zuletzt auch Italien, wird Sport-Streaming-Dienst DAZN ab 2019 auch in Spanien verfügbar sein. Am Dienstag hat der Dienst entsprechende Pläne bestätigt und den Erwerb zweier wichtiger Sport-Rechte kommuniziert. Während DAZN in Deutschland ab Sommer 2019 die Premiere-League-Rechte wieder an Sky verloren hat, wird der Dienst in Spanien ab dann die Heimat des englischen Ligafußballs. Somit geht man quasi den „deutschen Weg“, auch hierzulande galt die Premier League zunächst als Wegbereiter des Erfolgs.

Neben der Premier League besitzt man zudem ein größeres Paket an Motorsport-Events: Von 2019 bis 2022 hat man sich die Komplett-Rechte an der MotoGP (also MotoGP™, Moto2™, Moto3™ und MotoE™) gesichert und will alle Trainings und natürlich alle Rennen live zeigen. Aus der Premiere League will man „über 235 Live-Spiele“ pro Saison übertragen.

"Wir expandieren in einem unglaublichen Tempo mit unserem einzigartigen Ansatz, der dem Sport mit langem und anspruchsvollem Erbe neues Leben und ein wachsendes Publikum einhaucht. Wir geben den Fans, was sie wollen; einen erschwinglichen und flexiblen Zugang zum Sport, den sie lieben. Wir freuen uns sehr, mit diesen progressiven Rechteinhabern zusammenzuarbeiten, um eine weitere große Produktlinie auf den Markt zu bringen“, sagte DAZNs CEO Simon Denyer. Weitere Sportrechte für Spanien sollen noch folgen.

Kurz-URL: qmde.de/105162
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBrix und Jannecke ermitteln im Weihnachts-«Tatort»nächster ArtikelPlasberg-Quiz bleibt auf dem Donnerstag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Acht Oscar-Nominierungen für A Star is Born
Die Neuverfilmung von "A Star is Born" wurde in acht Kategorien für einen Academy Award nominiert. Tracee Ellis Ross ("Black-ish") und Kumail Nanji... » mehr

Werbung