Quotennews

Der deutsche Klassiker: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München beschert Sky bärenstarke Quoten

von   |  8 Kommentare

Im Topspiel der Woche liefern sich der BVB und die Münchner Bayern einen spannenden Kampf bis zum Schluss. Kann der Kassenschlager auch bei den Zuschauern so punkten, wie es die heiß ersehnte Partie verspricht?

SkyBundesliga-Quoten FC Bayern gegen Borussia Dortmund:

  • Hinrunde 16/17: 1,26 Millionen
  • Rückrunde 16/17: 1,44 Millionen
  • Hinrunde 17/18: 1,77 Millionen
  • Rückrunde 17/18: 1,42 Millionen
  • Hinrunde 18/19: 2,05 Millionen
So sehnsüchtig hat zuletzt der Großteil der Fußballfans auf dieses Spiel gewartet. Der Klassiker, der BVB gegen die Bayern, das Topspiel im deutschen Fußball. Zudem macht gerade die derzeitige Tabellenkonstellation in der Bundesliga die Partie so attraktiv wie nie für den Zuschauer. So stehen die Schwarz-Gelben seit gefühlt einer halben Ewigkeit mal wieder im Vorfeld der Partie vor den Münchnern an der Tabellenspitze. Perfekte Voraussetzungen also, um viele Interessierte vor die TV-Geräte zu locken.

Wenn dann auch noch das Spiel mit 3:2 für den BVB bis zum Schluss offen bleibt und die Führung während der 90 Minuten mehrmals wechselt, ist es kaum verwunderlich, dass insgesamt unglaubliche 2,05 Millionen Menschen das Fußballspektakel verfolgten. Zum Vergleich: Beim letzten Zusammentreffen der beiden schalteten nur 1,42 Millionen Fans ein, ganze 0,63 Millionen weniger. Damals hatten die Bayern noch 18 Punkte Vorsprung auf den Verfolger und fegten die Borussen mit 6:0 vom Platz. Die besten Quoten bisher schaffte nur die Konstellation genau ein Jahr vor der gestrigen Partie, mit 1,77 Millionen Zuschauern, als den FCB und den BVB auch nur ganze drei Punkte trennte.


Das Spitzenspiel gestern konnte insgesamt 8,0 Prozent Marktanteil für sich verbuchen und erreichte 14,3 Prozent in der Zielgruppe. Von diesen schalteten 0,97 Millionen ein. Von solchen Zahlen konnte Sky bisher nur träumen. Mit nun 7 Punkten zwischen den beiden größten deutschen Clubs darf Sky also auf eine weitere spannende Konstellation in der Rückrunde hoffe, um diese sensationellen Quoten vielleicht noch zu toppen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105119
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchöne Bescherung: Sky1 bringt «Medici» zurücknächster ArtikelGelungener Start für die neue Impro-Comedyshow «Hotel Verschmitzt»
Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
11.11.2018 10:59 Uhr 1
War ja auch nicht anders zu erwarten....und, geil, daß die Dortmunder die Siegewohnten Bayern mal wieder Geschlagen haben!! Ich möchte echt nicht wissen, wieviele Bayern Fans weinend nachhause gegangen sind....die kennen ja kaum noch das Verlieren.....geschweige denn, daß Sie mal wiedder, seit Ewigkeiten auf Platz 3 runtergerutscht sind! Wow, muß das als Bayern Fan echt schlimm sein, dieser 3.Rang.... :mrgreen: 8) :lol:
Wolfsgesicht
11.11.2018 13:20 Uhr 2


Es könnte sogar heute Platz 5 werden. Europa League. Bäh.



Aber dass die Quoten so gut waren war zu erwarten. War ja genug Pulver im Spiel.

Und ich hab die halbe Zeit befürchtet wir holen Sie durch eine Niederlage wieder in ihre Form und in den meisterkampf zurück :D
thunder49
11.11.2018 13:54 Uhr 3

Kann ich mich als Bayern Fan nicht zu zählen, ich kann nicht traurig sein wenn Multi Millionäre mal verlieren. Das Ausscheiden in der Champions League gegen Real war bitterer. Gestern das war nur ein Spiel, es sind noch 69 Punkte zu vergeben, da kann auch bei 7 Punkten Rückstand noch viel passieren. Das Spiel gestern und die gute Leistung können trotz der Niederlage für Bayern auch eine Initialzündung sein. Und wenn Dortmund wirklich Meister wird dann gratuliere ich ihnen, denn dann haben sie es wirklich verdient. Solange Schalke nicht Meister wird ist eh alles gut.
sven.matt
11.11.2018 22:37 Uhr 4
Was bitte erlauben Sky sich gestern? Mitten im Spiel für 12 Sekunden Werbung?

Das hat da nix zu suchen bei PayTV!
P-Joker
11.11.2018 23:21 Uhr 5


Nur 12? Meines Wissens waren das sogar 30 Sekunden!
second-k
17.11.2018 00:19 Uhr 6


Auf dem 3. Platz hatten die Bayern auch schon vor diesem Spieltag gestanden :wink: - aber das wollte ja schon Uli Hoeneß in der Woche nicht wahrhaben. :P



Zu den Einschaltquoten: Schon beeindruckend, wie die Zahlen bei Sky (zumindest in der Spitze) über die Jahre immer weiter ansteigen. Würde mich mal interessieren, wieviele Zuschauer über Sky Go noch dazukommen. Gibt es dazu eigentlich gar keine Informationen (Abrufzahlen von Sky oder auf Basis von Umfragen)? Ich könnte mir vorstellen, dass noch mal rund ein Drittel dazukommt.



Von all den Leuten, die in Bars/Lokalen gucken, ganz zu Schweigen - die werden ja auch sonst nicht erfasst...
HalbTV
17.11.2018 18:01 Uhr 7
So viele mehr Zuschauer dürften es nicht sein. Sky hat doch die Kneipen/Sportbars fast komplett raus geekelt. Die Preise pro Gaststätte sind doch mittlerweile jenseits von Gut und Böse. Daher dürften einige Kneipenseher mittlerweile ein Abo haben. Die werden dann jetzt halt über die Quotenbox erfasst.



Wobei Sky für das zweite Quartal eine schrumpfte Abonnentenzahl gemeldet hat.
Sentinel2003
18.11.2018 10:16 Uhr 8




Dit is aber schon gefühlte 100 Jahre echt her, daß die mal "da unten" standen.....ich möchte echt nicht wissen, wieviele Fans schon jetzt Panik und Angst und Depressionen bekommen, daß die Angst haben, in dieser Saison seit gefühlt 100 Jahren mal kein Meister zu werden...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung