Radio

MDR Sputnik streicht Nachrichten

von

Kompakt: Werktags nur noch morgens will der Jugendsendung zur vollen Stunde informieren. Man verspricht aber einen News-Podcast. Außerdem: Wie Antenne Bayern witziger werden will.

Neuer Programmchef für R.SA


Frischer Wind beim sächsischen Sender R.SA: Ab 2019 übernimmt Alexander Kind dort die Funktion des Programmchefs. Er ersetzt hier Axel Hose, der das Programm seit März interimsweise leitet, aber schon angekündigt hatte, sich im neuen Jahr wieder auf seine Stelle als Leiter der der Programmstrategie von Regiocast in Kiel fokussieren zu wollen. Alexander Kind kommt vom Berliner Sender Star FM, den er seit 2009 als Programmchef erfolgreich in einem hart umkämpften Markt führt. „R.SA ist eine einzigartige Radiomarke. Seit 15 Jahren punktet der Sender mit Authentizität und einer ganz besonderen Musikauswahl, wie sie in Sachsen kein anderes Programm bietet. Daneben überzeugt R.SA durch sein tolles Moderatorenteam, das ganz nah an den Menschen dran ist. Ich freue mich schon sehr darauf, Teil dieses tollen Teams zu sein und plane aktuell meinen Umzug nach Leipzig“, so Kind mit Blick auf seinen R.SA-Start im kommenden Jahr.

Schwabeneder verlässt Bayern3 und geht zur Konkurrenz


Antenne Bayern, meist gehörtes Privatradio in Deutschland, hat mit Stefan Schwabeneder einen neuen Head of Comedy verpflichtet. Er tritt seine Stelle im Januar an. Schwabeneder arbeitet seit 2006 bei Bayern3, wurde für seine Samstags-Show «Die Stefans» vor drei Jahren mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet. Ganz neu ist er bei Antenne Bayern nicht. 2003 und 2004 war er schon mal in Ismaning tätig, unter anderem als Co-Moderator einer damals neu eingeführten Morgen-Show, die aber nicht lange auf Sendung blieb. Er war darüber hinaus auch als Comedy-Autor für Antenne Bayern tätig. Wie es bei Bayern3 ab Januar am Samstagvormittag ohne den doppelten Stefan weitergeht, ist unklar.

Sputnik streicht Nachrichten


Schlechte Nachrichten vom MDR: Die Jugendwelle MDR Sputnik fährt die Anzahl der eigenproduzierten Nachrichten zur vollen Stunden drastisch zurück. Wie Flurfunk Dresden berichtet, gibt es News beim Sender fortan nur noch montags bis freitags innerhalb der Morning-Show, also von fünf bis neun Uhr. Am Wochenende entfallen die Nachrichten sogar komplett. Informieren will der Sender seine Hörer künftig unter anderem über einen neuen Podcast: „Team Raimund – Dein Tagesupdate“.

Mehr zum Thema... Die Stefans TV-Sender MDR
Kurz-URL: qmde.de/105090
Finde ich...
super
schade
14 %
86 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZverev krönt Tennissaison - wie viele schauten zu?nächster ArtikelMehr «NCIS» im Dezember
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung