Primetime-Check

Mittwoch, 24. Oktober 2018

von

Wie stark war «Aktenzeichen XY… ungelöst» im ZDF? Punkteten die zwei neuen Serien bei ProSieben?

Mit 5,05 Millionen Fernsehzuschauern schnappte sich das ZDF mit «Aktenzeichen XY… ungelöst» den Tagessieg. Der Marktanteil lag bei 16,7 Prozent, bei den jungen Zuschauern wurden 11,7 Prozent Marktanteil ermittelt. Mit 1,13 Millionen 14- bis 49-Jährigen sicherte sich der Mainzer Sender den zweiten Platz bei den jungen Zuschauern. Mit dem «heute-journal» sank die Reichweite auf 4,39 Millionen Zuseher ab drei Jahren, die Marktanteile beliefen sich auf 16,3 Prozent sowie zehn Prozent bei den jungen Menschen. Das «auslandsjournal» verbuchte 2,35 Millionen Zuschauer und 10,5 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden sieben Prozent Marktanteil ermittelt.

Die erste Folge der neuen Show «Mario Barth präsentiert: Die Wahrheit über Mann und Frau» unterhielt 2,39 Millionen Menschen bei RTL, wovon 1,19 Millionen zu den Werberelevanten gehörten. Damit sicherte sich der Sender den Primetime-Sieg in der Zielgruppe, der Marktanteil lag bei nur 12,6 Prozent. Im Anschluss holte «Stern TV» 1,72 Millionen Zuseher und 12,3 Prozent bei den Umworbenen. Zwei neue Folgen von «The Good Doctor» lockten 2,02 und 2,30 Millionen Zuseher zu VOX, in der Zielgruppe schaffte man es mit 0,93 und 1,12 Millionen auf die Plätze drei und vier. Die Marktanteile lagen bei guten 9,8 und 11,8 Prozent Marktanteil. «Take Two» fuhr im Anschluss noch 5,9 Prozent Marktanteil ein.

Bei ProSieben startete «9-1-1» mit 1,10 Millionen Zuschauern und 7,4 Prozent bei den Umworbenen. Im Anschluss setzte die rote Sieben auf zwei Folgen von «Atlanta Medical», die von 0,80 und 0,72 Millionen Menschen verfolgt wurden. Mit 4,9 und 6,5 Prozent in der Zielgruppe fuhr man aber ein schlechtes Ergebnis ein. Bei Sat.1 holte «The Taste» 1,36 Millionen Zuseher ab drei Jahren, bei den Werberelevanten kam man auf solide 8,7 Prozent.

«Das Leben vor mir» war im Ersten zu sehen. 3,14 Millionen Menschen verfolgten das Drama, das auf 10,3 Prozent Marktanteil kam. Mit «Plusminus» und den «Tagesthemen» sank das Interesse auf 2,28 und 1,83 Millionen, die Marktanteile gingen auf 8,4 und 8,1 Prozent Marktanteil zurück. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam die blaue Eins auf 5,8, 4,1 und 4,9 Prozent.

Bei RTL II interessierten sich jeweils 0,88 Millionen Menschen für «Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen», in der Zielgruppe sorgte man für 5,7 und 5,6 Prozent Marktanteil. Ab 22.15 Uhr holte «Wunschkinder – Der Traum vom Babyglück» 0,60 Millionen Zuseher und 4,3 Prozent in der Zielgruppe. kabel eins strahlte die Spielfilme «Die Glücksritter» und «Halloween – Die Nacht des Grauens» aus, die 1,23 und 0,57 Millionen Menschen anlockten. Mit 6,8 und 6,7 Prozent bei den Umworbenen lief es für den Sender recht gut.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104743
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuoten-Rekord für neue Sat.1-Soap «Alles oder Nichts»nächster Artikel«The Marvelous Mrs. Maisel» geht im Dezember weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung