Köpfe

Heiko Knauthe wird «Akte»-Redaktionsleiter

von

Laut Medienberichten übernimmt Heiko Knauthe die Leitung des Sat.1-Magazins «Akte», das künftig vom Sender selbst produziert wird.

2019 steht eine große Änderung bei Sat.1 bevor: Der Privatsender möchte sein alteingesessenes Reportagemagazin «Akte» ab Mitte des Jahres selber auf die Beine stellen. Derzeit verantwortet noch die zu Endemol gehörende Produktionsfirma META das Magazin, das zuletzt vom Traditionsmagazin zum Problemkind geworden ist – sowohl aus Quotensicht als auch hinsichtlich der öffentlichen Wahrnehmung. So kam es zuletzt vermehrt zu Kritik an der Interviewpolitik, die «Akte» pflegt – Kritik, die sogar der Sender wiederholte und somit den Druck auf die Köpfe hinter der Sendung erhöhte.

Nun setzt Sat.1 die Hebel in Bewegung, um seine eigene «Akte» in die Wege zu leiten. So wurde mit Heiko Knauthe ein neuer Redaktionsleiter bestimmt, der es zur Aufgabe hat, das neue Team am Standort Unterföhring aufzubauen. Dies berichtet 'DWDL'.

Zuletzt war Knauthe Managing Director bei der bulgarischen und slowakischen Dependance von Constantin Entertainment. Zuvor war er unter anderem ausführender Produzent bei Hubert Burda Medien. Seine Medienlaufbahn begann jedoch mit einem Radio-Volontariat, es folgte eine Redakteursstelle bei RTL. Von 1999 bis 2012 war er bei ProSiebenSat.1 in wechselnden Führungspositionen tätig.

Kurz-URL: qmde.de/104681
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Quotentief: Neue Produzentin für die Oscar-Verleihungnächster ArtikelVon hoch zufrieden bis zufrieden: So denkt Sky über seine erste «X Factor»-Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Heute vor 30 Jahren startete der Boykott der Musik von k.d. lang
Am 27 Juni 1990 ist KRVN in Lexington, Nebraska, die erste Radiostation, die k.d. langs Music aus dem Programm nimmt Aktuell ist es in ein aktuelle... » mehr

Werbung