Vermischtes

Groening-Cartoon «Disenchantment» läuft bis mindestens 2021

von

Netflix hat weitere Folgen seines neuen Cartoons «Disenchantment» in Auftrag gegeben.

Weitere Abenteuer aus dem Fantasyreich Dreamland sind gesichert – und zwar bis mindestens 2021: So lange wird der neue Netflix-Cartoon «Disenchantment» mindestens laufen, wie der Streaming-Anbieter bekannt gab. Hinter dem Format steht niemand geringerer als «Simpsons»-Erfinder Matt Groening.

Vor gut zwei Monaten ist Teil eins der ersten Staffel mit zehn Folgen veröffentlicht wurden, die Geschichten rund um die trinkende Prinzessin Bean, ihrem Dämon sowie ihrem Elf Elfo sind offenbar gut bei den Netflix-Abonnenten angekommen. Genaue Zahlen gibt’s jedoch von offizieller Seite wie immer nicht.

Im kommenden Jahr geht es erst einmal mit dem ersten Durchgang weiter, 20 weitere Episoden (also eine zweite Staffel) sollen dann 2020 und 2021 folgen. „Wir freuen uns, diese epische Reise mit Netflix fortzuführen. Bliebt dran für mehr Spannung, fiese Plottwists und beliebte Figuren, die umgebracht werden“, sagt Matt Groening.

Mehr zum Thema... Disenchantment Simpsons
Kurz-URL: qmde.de/104658
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTodesfall Kim Wall wird zur Fernsehserienächster Artikel«Supergirl» stellt neuen Negativrekord auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung