Quotennews

Konstant gute Quoten: «Harry Potter» bei Sat.1 weiter ein Erfolg

von

«Harry Potter und der Halbblutprinz» sicherte sich am Samstagabend mehr als zwölf Prozent Marktanteil. In der Daytime sah es für viele Privatsender dagegen ziemlich trist aus.

Die «Harry Potter»-Reihe am Samstagabend von Sat.1

  • Seit dem 8. September setzt Sat.1 am Samstagabend ununterbrochen auf «Harry Potter»-Filme.
  • Die beste Quote holte dabei «Harry Potter und der Stein der Weisen», der es Anfang September auf 15 Prozent der Werberelevanten brachte.
  • Die übrigen Streifen holten ebenfalls sehr ansehnliche 12,1 bis 12,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen.
  • Die höchste Gesamtreichweite generierte dagegen «Harry Potter und der Gefangene von Askaban» am 22. September, damals schauten durchschnittlich 1,76 Millionen Menschen zu.
Mit Filmen der «Harry Potter»-Reihe fährt Sat.1 am Samstagabend schon seit Wochen sehr erfolgreich. Diesmal setzten die Verantwortlichen auf «Harry Potter und der Halbblutprinz» , was für den Bällchensender erneut mit sehr schönen Quoten einherging. So schalteten ab 20.15 Uhr insgesamt 1,71 Millionen Zuschauer zu Sat.1, was in gute Marktanteile von 6,1 bei allen und 12,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen mündete. Damit bestätigte man das gute Niveau der Vorwochen (siehe Infobox) und sicherte sich zudem den zweiten Platz im Primetime-Ranking - direkt hinter RTL und «Das Supertalent» .

Mit sehr viel überschaubareren Quoten hatte es Sat.1 hingegen tagsüber zu tun. Abgesehen von einer Folge von «Auf Streife» , die es gegen 14.05 Uhr auf solide 8,3 der Jüngeren Prozent brachte, lagen hier alle ausgestrahlten Formate mehr oder weniger deutlich unterhalb des Senderschnitts. Zur Verteidigung von Sat.1 ist allerdings anzumerken, dass es für RTL in der Zwischenzeit kaum besser lief. «Die Superhändler» erreichten am Mittag gerade einmal 7,7 und 6,2 Prozent der Werberelevanten, eine Wiederholung von «Die 25» blieb danach bei ähnlich unbefriedigenden 6,6 Prozent stecken.

Schon zufriedener mit seiner Daytime dürfte kabel eins sein, das mit einem kleinen «Lucifer»-Marathon zeitweise auf bis zu tolle 7,4 Prozent der Werberelevanten gelangte. Die übrigen vier Folgen pendelten zwischen mäßigen 4,3 und guten 5,1 Prozent. Und VOX? Das blieb nachmittags mit der «Shopping Queen»  recht blass, wusste aber am Vorabend mit seinem «Hundeprofi» zu überzeugen. In direkter Konkurrenz zur «Sportschau»  sahen das Format 1,63 Millionen Zuschauer und starke 9,8 Prozent der Umworbenen.




© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104627
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlagerbooom» mit neuem Rekord beim jungen Publikumnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 20. Oktober 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung