US-Fernsehen

Mehr Vertrauen in «Manifest»

von

Die Warner Bros.-Produktion wird allerdings vorerst keine 22 Folgen erhalten.

Der amerikanische Broadcaster NBC hat die erste Staffel der neuen Serie «Manifest» bestellt. Allerdings werde man nur drei weitere Folgen ausstrahlen. Normalerweise werden in der ersten Runde meist 22 bis 24 Episoden bestellt, die Serie kommt nun auf 16 Folgen. NBC geht allerdings seit Jahren einen etwas anderen Weg, denn auch das Erfolgsdrama «This is Us»  kommt jährlich nur auf 18 Folgen.

Die Warner Bros.-Produktion «Manifest» ist für NBC ein großer Erfolg. Rund zehn Millionen Menschen verfolgten die Premiere, weitere acht Millionen Zuseher kamen via zeitversetztes Fernsehen in den ersten sieben Tagen hinzu. Auch die zweite Folge landete inklusive Streaming bei fast 16 Millionen Zuschauern.

Für NBC läuft das aktuelle Fernsehjahr nicht schlecht. Schon in der vergangenen Woche stockte man das junge Medizin-Drama «New Amsterdam»  von 13 auf 22 Episoden auf.

Kurz-URL: qmde.de/104601
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaatsanwaltschaft ermittelt gegen MoviePassnächster ArtikelShowtime-Chef bekommt Schlüsselposition bei CBS
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Happy Deathday 2U»

Zum Kinostart der heiß erwarteten Fortsetzung «Happy Deathday 2U» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kris Kristofferson & The Strangers live in Deutschland und in der Schweiz
Kris Kristofferson live mit The Strangers auf Tournee. Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson gibt im Juni 2019 vier e... » mehr

Werbung