Quotennews

Vin Diesel und Co. rocken den Sonntagabend

von

Der humorige Actionfilm «xXx – Die Rückkehr des Xander Cage» mit Vin Diesel, Ruby Rose, Donnie Yen, Toni Collette und vielen mehr brachte ProSieben tolle Zahlen ein.

Filmfacts «xXx – Die Rückkehr des Xander Cage»

  • Regie: D. J. Caruso
  • Produktion: Joe Roth, Jeff Kirschenbaum, Vin Diesel, Samantha Vincent
  • Drehbuch: F. Scott Frazier; basierend auf Figuren von Rich Wilkes
  • Darsteller: Vin Diesel, Donnie Yen, Deepika Padukone, Kris Wu, Ruby Rose, Tony Jaa, Nina Dobrev, Toni Collette, Samuel L. Jackson, Hermione Corfield, Tony Gonzalez
  • Musik: Brian Tyler, Robert Lydecker
  • Kamera: Russell Carpenter
  • Schnitt: Jim Page, Vince Filippone
  • Laufzeit: 107 Minuten
  • FSK: ab 16 Jahren
An den US-Kinokassen fiel Vin Diesel mit seinem rasanten und humorvollen Actionfilm «xXx – Die Rückkehr des Xander Cage» auf die Nase, im Rest der Welt kam die selbstparodistische Sause dagegen schon deutlich besser an. Eine Fortsetzung wurde angesichts der 346,1 Millionen Dollar Einnahmen (bei einem Budget von 85 Millionen Dollar) bereits angekündigt, was manche Branchenexperten als gewagt bezeichnet haben. Doch wie ProSieben mit der Free-TV-Premiere des Films zu spüren bekam, hat sich der Hype um Xander Cage noch nicht gelegt.

2,41 Millionen Actionfans sahen sich ab 20.15 Uhr «xXx – Die Rückkehr des Xander Cage» beim Münchener Sender an, darunter befanden sich 1,20 Millionen Werberelevante. Damit kämpfte sich ProSieben zu einem Gesamtmarktanteil von überaus beeindruckenden 7,6 Prozent, wohingegen bei den Jüngeren tolle 12,3 Prozent Marktanteil zu Buche standen. Gemessen an der Reichweite war der Actioner das dritterfolgreichste Programm am Sonntag in der Zielgruppe – direkt hinter der «Tagesschau» und dem «Tatort».

Ab 22.25 Uhr blieb es bei ProSieben rasant – zumindest inhaltlich und bei den Gesamtquoten: Der Privatsender schickte die Videospieladaption «Need for Speed» über den Äther und erreichte damit 0,78 Millionen Filmfans. Das glich tollen 5,7 Prozent Marktanteil. Aaron Paul, Dominic Cooper, Dakota Johnson und Imogen Poots bewegten allerdings nur 0,46 Millionen Umworbene zum Einschalten respektive Dranbleiben, in der Zielgruppe wurden daher bloß solide 9,4 Prozent Marktanteil eingefahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104502
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGewonnen und doch verloren: Der Österreich-«Tatort» ließ am Sonntag nachnächster ArtikelWahl in Bayern: BR gefragt, das ZDF gleichauf mit dem Ersten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
TENNIS Djokovic bleibt bei ATP-Finals ohne Satzverlust: https://t.co/7VAaFc2Gmd Zverev gegen Federer am Samstag? https://t.co/SC730E2Cg6
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung