US-Fernsehen

«Project Runway»: Nachfolgerin für Heidi Klum gefunden

von

Es geht auch ohne Heidi Klum weiter: «Project Runway» geht in eine 17. Staffel mit völlig neuem Personal.

Die Fashion-Show «Project Runway» muss künftig ohne Heidi Klum auskommen. Wie Anfang September bekannt wurde, wechselt sie nämlich zu Amazon, um dort gemeinsam mit Tim Gunn eine ähnliche Sendung zu machen. Jetzt steht aber fest: Der US-Sender Bravo macht weiter mit «Project Runway», in der 2019 kommenden 17. Staffel tritt die 26-Jährige Karlie Kloss in die Fußstapfen von Klum.




Kloss wird somit nicht nur neue Gastgeberin des US-Formats, sondern auch ausführende Produzentin. Schon seit dem Alter von 15 modelt Kloss professionell. Von 2011 bis 2015 ließ sie sich von Victoria’s Secret ablichten. Danach folgte ein zweijähriges Studium, ehe sie 2017 als Model zurückkehrte.

Der ehemalige «Project-Runway»-Sieger Christian Siriano wird den Modeberater Tim Gunn ersetzen, den Klum zu Amazon mitnimmt. Brandon Maxwell ist ebenfalls neu im Team, der Modedesigner ist seit 2012 als Fashion Director für die Sängerin Lady Gaga im Einsatz.

Kurz-URL: qmde.de/104439
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBestätigt: RTL will mehr von Markus Krebs und seiner «Witzearena»nächster Artikel«Spinning»: Emma Roberts in neuer Netflix-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung