Vermischtes

Verkaufserfolg: «Das Boot» geht weg wie warme Brötchen

von

Schon vor dem TV-Start wurde die High-End-Serie in mehr als 100 Territorien verkauft.

Diese Meldung sieht man gerne im Hause Sky und Bavaria Fiction: Die hierzulande am 23. November startende Serie «Das Boot»  (die die Geschichte des Kult-Films fortsetzt) hat sich zum Verkaufsschlager entwickelt. Schon vor dem Start in Deutschland konnte Sonar Entertainment die Serie in mehr als 100 Territorien verkaufen. Starzplay hat in Frankreich und Lateinamerika zugeschlagen, Hulu in Amerika. AMC zeigt die Serie in Spanien und Portugal. Weitere Länder und Sender: VRT (Belgien), NRK (Norwegen), SVT (Schweden), Czech TV (Tschechische Repbulik), Epix/Viasat (Russland, Zentral- und Osteuropa), MNET (Südafrika), SBS (Australien), TVNZ (Neuseeland).

In Italien, UK und Irland sowie der Schweiz hält Sky die Ausstrahlungsrechte. Die 26,5 Millionen Euro teure Produktion, die an 105 Tagen in München, La Rochelle, Prag und Malta gedreht wurde, vereint zwei parallel verlaufende Handlungsstränge an Land und auf offener See und zeigt die Sinnlosigkeit des Zweiten Weltkrieges.

Regie führt Andreas Prochaska, einer der renommiertesten deutschsprachigen Filmemacher, der unter anderem bereits durch Filme wie «Das finstere Tal»  und «Das Wunder von Kärnten»  bekannt wurde. Prochaska gewann neben dem Deutschen Filmpreis, der Romy und dem Bayerischen Fernsehpreis auch einen International Emmy. Die Serie stammt aus der Feder von Tony Saint («Margaret Thatcher: The Long Walk to Finchley») und Johannes W. Betz («Der Tunnel» , «Die Spiegel-Affäre»). Auf Bavaria-Seite haben Moritz Polter, Oliver Vogel und Jan S. Kaiser produziert, bei Sky waren Marcus Ammon und Frank Jastfelder involviert, für Sonar Jenna Santoianni («The Shannara Chronicles»).

Kurz-URL: qmde.de/104425
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFang-Freitag: Sat.1 zeigt Show-Kreation von Lukenächster ArtikelDie CW-Formel: Geht so junges Fernsehen?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung