US-Fernsehen

Tolle Neuigkeiten für «New Amsterdam»

von

Die Serie mit Freema Agyeman darf das ganze Jahr bei NBC laufen, denn man bekam weitere neun Folgen spendiert.

Nach nur drei ausgestrahlten Episoden vertraut NBC weiter in die Arztserie «New Amsterdam». Die Serie bekommt eine komplette erste Staffel mit 22 Episoden spendiert – die erste Serie überhaupt in diesem Jahr. Das Format mit Ryan Eggold, Janet Montgomery, Freema Agyeman und Joco Sims startete Ende September mit 8,39 Millionen Fernsehzuschauern. Die zwei weiteren Episoden erzielten 7,44 und 7,04 Millionen Zuseher.

Hinter dem Projekt stecken die Firmen Mount Moriah, Pico Creek Productions und die NBC-Tochter Universal Television. Peter Horton, David Schulner und Kate Dennis arbeiten als ausführende Produzenten am Set. Die Serie basiert auf dem Buch „Twelve Patients: Life and Death at Bellevue Hospital“ von Eric Manheimer.

Obwohl die Reichweiten nicht wirklich berauschend waren, ist «New Amsterdam» allerdings der zweiterfolgreichste Neustart von NBC in diesem Herbst. Bislang schnitt nur «Manifest» besser ab.

Mehr zum Thema... Manifest New Amsterdam
Kurz-URL: qmde.de/104396
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFOX stockt «The Resident» deutlich aufnächster ArtikelToller «Good Doctor»-Start verleiht VOX-Mittwoch neuen Glanz
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung