Quotennews

«Minions» überholen «Alarm für Cobra 11» - fast

von

Großer Erfolg für VOX: Der animierte Spielfilm rund um niedlichen gelben Figuren bescherte den Kölnern besonders starke Quoten.

Nicht weniger als die zweitstärkste Spielfilm-Quote in diesem Jahr am Donnerstagabend holte VOX mit der Wiederholung von «Minions» . Die niedlichen gelben Figuren bescherten dem Kanal ab 20.15 Uhr im Schnitt 12,5 Prozent Marktanteil. Genauso stark lief «Asterix im Land der Götter»  Anfang August, besser nur «Guardians of the Galaxy»  eine Woche zuvor (1,90 Millionen Zuschauer gesamt). Die gelben Figuren, bekannt geworden aus «Ich – Einfach unverbesserlich» , sorgten gesamt für gute 1,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Bei den 14- bis 49-Jährigen kam der Streifen auf 1,14 Millionen Zuschauer. Hier lag man quasi auf Augenhöhe mit einer neuen «Alarm für Cobra 11»-Folge, ab 20.15 Uhr von RTL gezeigt. Die Autobahn-Polizei interessierte 1,15 Millionen Umworbene, die Quote lag bei 13 Prozent. Insgesamt hatte die deutsche Serie die Nase vorn: 2,45 Millionen Menschen schalteten den Einstünder ein. Ab 21.15 Uhr sank das Interesse, RTL wiederholte hier eine «Cobra 11»-Ausgabe in Spielfilmlänge. 11,2 Prozent der Umworbenen (gesamt 1,89 Millionen) blieben dran.

Stark lief am Donnerstagabend auch die Europa League bei Nitro. Der Sender zeigte den Sieg der Frankfurter Eintracht gegen Lazio Rom. 2,03 Millionen Zuschauer sahen die um 22 Uhr angepfiffene zweite Halbzeit. Das entsprach starken 9,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen - somit lag Nitro zu dieser Zeit etwa klar vor Sat.1, das mit «Criminal Minds»  bei um die fünf Prozent lag. 1,71 Millionen (6,4% Zielgruppe) hatten ab 21 Uhr schon die ersten 45 Minuten der Übertragung aus Frankfurt gesehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104261
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGlücklos geendet: Was bleibt von «Global Gladiators»?nächster ArtikelConstantin Film und Paul W.S. Anderson: «Monster Hunter» bekommt die «Resident Evil»-Behandlung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung