Quotennews

«ran eSports» kann mit «Raw» mithalten

von

Wrestling oder professionelles Videospielen? Ganz gleich: Bei ProSieben Maxx findet beides den gleichen Anklang.

Am Mittwochabend wurde es bei ProSieben Maxx wieder sportlich. Ab 22.05 Uhr war es zunächst Zeit für die rund zwei Stunden lange Wrestlingsendung «Raw». Rund 70.000 Umworbene schalteten ein und bescherten dem Sender somit 1,2 Prozent Marktanteil. Direkt im Anschluss lief es für «ran eSports – Professional. Gaming. Magazine.» bei ProSieben Maxx vergleichbar: Etwa 40.000 Werberelevante entsprachen ab 0.05 Uhr ebenfalls einem Marktanteil von zweifelsohne vorzeigbaren 1,2 Prozent.

Die Gesamtreichweite belief sich auf 0,16 respektive etwa 60.000 Sportfans. Die Sehbeteiligung entsprach 0,8 beziehungsweise 0,7 Prozent. Bei RTLplus wiederum eröffnete der Mittwochabend mit einem Doppel aus «Undercover Boss»-Wiederholungen.

0,17 Millionen Neugierige schauten zur besten Sendezeit rein, die nächste Folge kam auf 0,25 Millionen. Dies entsprach 0,5 sowie 0,8 Prozent Marktanteil insgesamt, während bei den Umworbenen sogar 1,2 und 1,8 Prozent Marktanteil eingefahren wurden. Die Reichweite der Doku lag bei 0,12 und 0,18 Millionen Werberelevanten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104230
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL IIs Sozialdoku-Auflauf steigert sich im Laufe des Abendsnächster ArtikelRichtig witzig: Sat.1 startet «Martina Hill Show»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung