Quotennews

Nach Henssler-Aus: Auch «beste Show der Welt» stürzt auf Tiefstwert

von   |  4 Kommentare

Eine neue Ausgabe der Joko-&-Klaas-Show verzeichnete den niedrigsten Zuspruch seit ihrer Premiere. Schon in der Vorwoche war «Schlag den Henssler» beim TV-Publikum durchgefallen.

Seit dem 30. April 2016 hatte ProSieben «Die beste Show der Welt»  sieben Mal gezeigt - doch nicht immer schaffte es das recht aufwändige Format, quotentechnisch zu überzeugen. War die Show einst noch vor den Augen von 17,7 Prozent Zielgruppen-Zuschauern gestartet, verzeichnete ProSieben schon in der dritten Folge mit 10,8 Prozent einen Tiefstwert der bis zum 29. September Bestand hatte. Eine neue Ausgabe interessierte diesmal 0,81 Millionen Zuschauer ab Drei, die insgesamt zu 3,2 Prozent Marktanteil führten. Schon aus Gesamtsicht fanden sich somit neue Negativ-Rekorde. Nie unterhielt die Sendung zuvor im Schnitt weniger als eine Million Menschen.

Aus der jungen Altersklasse erreichte das Format, in dem Joko und Klaas immer je drei Showkonzepte vorstellen, 0,63 Millionen Menschen. Das ergab nur noch 8,1 Prozent bei den Umworbenen für die Sendung, in der diesmal unter anderem Vanessa Mai, Eko Fresh, H.P. Baxxter und Wolfgang Bahro gastierten. Auch in der Zielgruppe standen also Tiefstwerte zu Buche.

Ende 2017 und Ende März 2018 hatte die abendfüllende Show jeweils nur knapp über elf Prozent verzeichnen können, ehe eine neue Ausgabe am 11. August mit 13,9 Prozent Besserung brachte. Zu dieser Zeit musste sich die Sendung allerdings auch noch nicht gegen RTLs starkes «Supertalent» zur Wehr setzen. Die Verluste kommen für ProSieben zu einer Unzeit. Erst in der Vorwoche hatte «Schlag den Henssler»  so schwache Zahlen verbucht, dass der Sender das Format einstellte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104143
Finde ich...
super
schade
47 %
53 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Supertalent» mit erstem Quoten-Knick, Chris-Tall-Show startet ausbaufähignächster Artikel«Wer weiß denn sowas XXL» lässt «Carmen Nebel» mühelos hinter sich
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
zombiehunter
30.09.2018 10:29 Uhr 1
Tja. Die Strategie bis Weihnachten nur noch Shows am Samstagabend zu zeigen, wird man wohl nicht wirklich einhalten können. Wenn ProSieben schlau ist, dann überdenken siedas Ganze nochmal. Aber das haben sie sich selbst versaut. Das sind keine Shows, sondern Dauerwerbesendungen mit ein paar Showeinlagen zur Belohnung für den Zuschauer.
Aber ich denke nicht, dass die Verantwortlichen, die gefeuert werden sollten, daraus lernen. Wahrscheinlich wird bei der nächsten Show noch mehr Werbung eingesetzt.
Sollte das hier jemand von ProSieben lesen (was ich natürlich nicht glaube):
Hier gilt "Weniger ist mehr!"
Familie Tschiep
30.09.2018 11:28 Uhr 2
Schade, denn das war eine der eher stärkeren Ausgaben der Show, wahrscheinlich eine Quittung für die Show davor.
christopher.altena
30.09.2018 17:51 Uhr 3
Ich habe zwei Theorien für die niedrige Quote von "Die beste Show der Welt":
1. Im Vergleich zum letzten Mal liefen parallel auf RTL " Das Supertalent" und "Wer weiß denn sowas XXL", die eh jedesmal für gute Quoten sorgen, somit sich historisch die wenigsten für die Joko & Klaas (& Jeannine Michaelsen, die man dabei nicht verachten darf) interessierten.
2. Die meisten gehen sowieso davon aus das Joko gewinnt oder denken das das Konzept eh schon so abgelutscht ist das irgendwann nix interessantes mehr kommt.
Quotermain
01.10.2018 08:50 Uhr 4

Aber ich denke nicht, dass die Verantwortlichen, die gefeuert werden sollten, daraus lernen. Wahrscheinlich wird bei der nächsten Show noch mehr Werbung eingesetzt.
Sollte das hier jemand von ProSieben lesen (was ich natürlich nicht glaube):
Hier gilt "Weniger ist mehr!"

Lautet die Frage nicht eher: Ist das schon die Duftmarke vom neuen Pro7-chef oder der Rest vom alten Chef, der die Pro7-Zuschauer für (sinngemäß) blöd, ungebildet und fett hielt?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung