TV-News

History skizziert die Geschichte der US-Bürgerrechtsbewegung

von

Anlässlich von Martin Luther Kings 50. Todestag fasst History in einer Doku die Geschichte der US-Bürgerrechtsbewegung zusammen.

Von 1963 bis 1968 – in den fünf Jahren habe ich studiert – wurden der Civil Rights Act, der Voting Rights Act und der Fair Housing Act durchgesetzt. Das waren enorme Veränderungen. Gab es Reaktionen? Ja. Haben sich Leute dadurch bedroht gefühlt? Ja. Haben wir einen Preis dafür bezahlt? Ja. Was es das wert? Klar.
Bill Clinton
Im April 2018 fand der 50. Todestag des Bürgerrechtlers Martin Luther King statt. Mit etwas Verspätung nimmt der Wissenssender History dies zum Anlass, um in einer neuen Dokumentation die Geschichte der US-Bürgerrechtsbewegung zu behandeln: Am 4. November 2018 zeigt der Bezahlsender zur besten Sendezeit die Dokumentation «Rise Up – Wie Widerstand die USA prägte» als deutsche TV-Premiere.

Die Doku betrachtet innerhalb ihrer einstündigen Laufzeit die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung in den 1950er- und 1960er-Jahren; namentlich den Kampf um Gleichberechtigung, der die amerikanische Gesellschaft veränderte. Es beginnt mit dem Bus-Boykott in Montgomery und reicht bis zum Civil Rights Act. Zu sehen gibt es in der Dokumentation neben Originalaufnahmen damaliger Ereignisse auch aktuelle Interviews, unter anderem mit Ex-Präsident Bill Clinton und mit Schauspieler, Sänger und Bürgerrechtler Harry Belafonte, der aktuell auch in Spike Lees «BlacKkKlansman»  zu sehen ist.

Rashad Robinson, Geschäftsführer der Non-Profit-Organisation Color of Change, ist ebenfalls in der Doku zu sehen. Er kommentiert "Auch heute ist es wichtig, dass die Leute dieselbe Leidenschaft haben und dieselben Strategien für Veränderungen einsetzen wie die Aktivisten in den 1960er-Jahren, einer Zeit, in der man für das Recht zu wählen sterben konnte."

Kurz-URL: qmde.de/104115
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel'Die Zeit wäre reif für einen weiblichen «Traumschiff»-Kapitän'nächster ArtikelBorg bekommt neue SWR-Schlagershow
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung