Quotennews

«Harry Potter» zaubert Sat.1 magische Zahlen, Kickboxen enttäuscht

von

Mit seinem dritten Film holte der Zauberlehrling zum dritten Mal ganz starke Zahlen. Live-Sport erfuhr danach allerdings wenig Gegenliebe.

So lief «Harry Potter» zuvor

  • «Harry Potter und der Stein der Weisen»: 1,67 Mio. / 15,0%
  • «Harry Potter und die Kammer des Schreckens»: 1,64 Mio. / 12,1%
  • «Harry Potter und der Gefangene von Askaban»: 1,76 Mio. / 12,8%
Zuschauer ab 3 / Quoten 14-49
Am 8. September begann Sat.1 damit, immer samstags zur besten Sendezeit die «Harry Potter»-Reihe zu wiederholen. Am 22. September war der Bällchensender bei Teil drei angelangt, «Harry Potter und der Gefangene von Askaban». Insgesamt unterhielt der Spielfilm 1,76 Millionen Menschen ab drei Jahren, was 6,2 Prozent Gesamtmarktanteil nach sich zog. Aus der jungen Altersgruppe sahen 1,13 Millionen Menschen zu. So entstanden tolle 12,8 Prozent.

Damit bestätigte der Zauberlehrling die starken Zahlen der Vorwochen. «Harry Potter und der Stein der Weisen»  kam am 8. September sogar auf 15,0 Prozent in der Zielgruppe, ehe «Harry Potter und die Kammer des Schreckens» 12,1 Prozent generierte.

Als Kontrastprogramm lieferte Sat.1 ab kurz nach 23 Uhr Kickboxen. «ranFighting» liefen dann aber die Zuschauer weg. Der WM-Kampf zwischen Michael Smolik und Enver Slijvar interessierte im Schnitt knapp über vier Prozent aller Fernsehenden. Der frühere Teil des Kampfs kam darüber hinaus noch auf 7,8 Prozent der Umworbenen, ehe die Sehbeteiligung auf 6,2 Prozent fiel. Für den Kampf zwischen Marie Lang und Rebeka Szendrei lief es danach sogar noch schlechter. Ab kurz vor Mitternacht blieben lediglich 4,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen dran.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103981
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 22. September 2018nächster ArtikelBlockbuster Battle: Sandler, Reynolds oder Portman?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung