Vermischtes

«No Good Nick»: Netflix ordert neue Sitcom

von

Bei Netflix kommt demnächst eine weitere Familiensitcom unter, die erste Staffel umfasst 20 Episoden. Vor der Kamera sind u.a. die Serien-Stars Melissa Joan Hart und Sean Astin zu sehen.

Netflix hat eine neue Sitcom mit namhafter Besetzung in Aussicht gestellt: In «No Good Nick» nehmen Melissa Joan Hart («Sabrina», «Melissa & Joey») und Sean Astin («Stranger Things») die 13-jährige Nick/Nicole (Siena Agudong, «Teachers») auf, die das Familienleben des ungleichen Paars Liz und Ed total noch gehörig auf den Kopf stellen wird. Denn die Teenagerin hat ein Faible für Tricksereien. Die beiden anderen Kinder von Liz und Ed werden von Kalama Epstein («The Fosters») und Lauren Lindsey Donzis («Liv und Maddie») gespielt.

Bei dem Format handelt es sich um eine Multi-Kamera-Sitcom, die Idee hierzu hatten David H. Steinberg und Keetgi Kogan. Die Produktion der ersten 20-teiligen Staffel läuft bereits. Mit der Sitcom wolle Netflix „Kinder und Familien erreichen, die sich auf eine Geschichte mit Herz, Humor und spannenden Geheimnissen freuen dürfen“, so Melissa Cobb, Vice President of Kids and Family.


Kurz-URL: qmde.de/103972
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Grey’s Anatomy»: Ende nach Staffel 16?nächster ArtikelMit «Stadt, Land, Haus» zum formvollendeten Quotengraus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deutschland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung