Primetime-Check

Mittwoch, 19. September 2018

von

Wie schlug sich «Aktenzeichen» am ersten ZDF-freien Champions League Mittwoch? Setzte «Fort Boyard» seinen Aufwärtstrend fort?

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 54,5%
  • 14-49: 58,8%
An der Spitze der deutschen Primetime-Charts standen am Mittwoch die beiden öffentlich-rechtlichen Sender. Während im Ersten «Der große Rudolph» zu sehen war, zeigte das ZDF «Aktenzeichen XY». Für die Mainzer war es ein besonderer Mittwoch, spielte doch die Champions League erstmals seit 2012 nicht beim Mainzer Kanal. Stattdessen lockte Rudi Cerne mit seinem Fahndungsmagazin 4,55 Millionen Menschen ab drei Jahren (16,1%) an, bei den 14- bis 49-Jährigen lag die ermittelte Quote bei starken 10,8 Prozent. Der im Ersten gezeigte 90-Minüter kam derweil auf 4,11 Millionen (14,6%) und bei den Jungen auf starke 8,5 Prozent.

Ab 21.45 Uhr sanken die Werte: Im Ersten kam «Plusminus» noch auf 2,33 Millionen Zuschauer und unterdurchschnittliche 9,1 Prozent, im ZDF sahen 3,67 Millionen Menschen das «heute-journal» (14,7%). Stärkster Privatsender war wenig überraschend RTL. «Mario Barth deckt auf» sammelte 13 Prozent der Umworbenen zur besten Sendezeit ein. Die zweistündige Investigativ-Comedy sahen 2,51 Millionen Leute. 1,76 Millionen blieben danach noch bei «stern TV» dran. Hier wurden in der Zielgruppe gute 12,7 Prozent Marktanteil gemessen.

Die dritte von vier «Fort Boyard»-Folgen hatte Sat.1 um 20.15 Uhr zu bieten. Das von Matthias Killing moderierte Format, in dem in dieser Woche unter anderem Oliver Pocher mitmischte, landete bei 8,3 Prozent – gegenüber der Vorwoche gewann man somit ein Zehntel hinzu. Die Reichweiten blieben (nahezu) unverändert: 1,37 Millionen Menschen schauten insgesamt zu, bei den Jungen waren es 0,72 Millionen. Ab 22.20 Uhr gab es einen Faktencheck mit Claus Strunz zu sehen. Nur 5,4 Prozent der Umworbenen wollten sehen, wie bekifft Deutschland ist. Die Reichweite der Reportage sank auf schwache 0,61 Millionen.

Besser erging es da schon RTL II: Dort holte «Love Island» zwischen 22.15 und 23.25 Uhr bärenstarke 9,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt kam die Flirt-Show auf 0,91 Millionen Zuschauer. 0,21 Millionen mehr hatten zuvor «Die Wollnys». Die Großfamilie punktete bei den Umworbenen einmal mehr mit starken 8,6 Prozent. Somit lag RTL II auch gar nicht so weit von ProSieben entfernt.

Die Shonda-Rhimes-Serien «Grey’s Anatomy» und «Seattle Firefighters» kamen dort auf 9,7 sowie 7,5 Prozent Marktanteil, liefen also schwächer als zuletzt. Ab 22.15 Uhr stürzte «Younger» sogar auf bittere 4,2 und 4,9 Prozent. VOX verzichtet inzwischen auf Serien am Mittwoch. Der stattdessen eingesetzte Film «The Dark Knight Rises» landete mit 5,9 Prozent zwar unter Senderschnitt, lief aber besser als zuletzt die Serienware. Die Gesamtreichweite lag bei 0,84 Millionen.

Auf 0,87 Millionen Zuschauer kam der 20.15-Uhr-Film von kabel eins, «Leon – Der Profi», der aber in der Zielgruppe schwächer abschnitt als der VOX-Streifen. kabel eins erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen nur passable 4,3 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103907
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAllzeit-Tief: «Mario Barth deckt auf» verliert fast eine Million Zuschauernächster Artikel«Krass Schule»: Ein bisschen Aufatmen vong Quote her
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
.@swansgmunden und @bk_dukes siegen in der 8. Runde der Basketball-Bundesliga! #SkyABL #SSNHD https://t.co/mKLBC7DuBn
Moritz Lang
Ciao Tennisjahr 2018. Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Saison! @SkySportNewsHD @SkySportDE https://t.co/g4FOVqbxSI
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung