» Kino » Kino-News
Kino-News

Macht «Get Out»-Regisseur Jordan Peele einen weiteren rassismuskritischen Horrofilm?

von

Der kultige Horrorfilm «Candyman's Fluch» soll ein Remake erhalten und Jordan Peele ist im Gespräch, dieses zu verantworten.

Der satirische, gesellschaftskritische Horrorfilm «Get Out» brachte Regisseur und Autor Jordan Peele immenses Lob und zahlreiche Preise ein, darunter den Oscar für das beste Original-Drehbuch. Derzeit arbeitet Peele an einem weiteren Horrorthriller, der unter dem Titel «Us» läuft und mit Lupita Nyong'o sowie Winston Duke im Cast aufwartet, sowie an einer HBO-Serie namens «Lovecraft Country». Doch es könnte sich ein weiteres Horrorprojekt in diese Liste einreihen. Denn wie die Horror-Expertenseite 'Bloody Disgusting' in Erfahrung gebracht hat, ist Peele im Gespräch, ein Remake des Horror-Kultfilms «Candyman's Fluch» (auch bekannt als «Candyman») zu verantworten.

Das Original stammt aus dem Jahr 1992 und basiert auf einer Kurzgeschichte des Autoren Clive Barker. Der Film handelt von der exzessiven Gewalt, die immer wieder an Schwarze gerichtet wird, und entwirft seine Titelfigur als mächtigen Rächer. Das Material passt also perfekt zu Peele, der sich dem sozialkritischen Horror verschrieben hat. Die Gespräche, dass er über sein Label Monkeypaw Productions den Film produziert, verlaufen laut 'Bloody Disgusting' sehr gut. Zudem sei es möglich, dass Peele auch Regie führt, jedoch steht dies derzeit noch auf wackligeren Beinen.



Das Original wurde vom Briten Bernard Rose inszeniert, der 2013 «Der Teufelsgeiger» veröffentlicht hat, ein Historiendrama mit David Garrett in der Rolle des legendären Violinisten Niccolò Paganini. Rose drehte auch eine «Anna Karenina»-Version mit Sophie Marceau in der Hauptrolle.

Kurz-URL: qmde.de/103702
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues «Jenke-Experiment»: Jenke gegen das Suchtmittel Nikotinnächster ArtikelSuper kurzfristig: VOX nimmt neue «Chicago Med»-Folgen ins Programm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Jonas Friedrich
Freudentränen, immer wieder. Ian Poulter on the Miracle at Medinah https://t.co/R1Gi851DrK via @YouTube
Marc Hindelang
RT @fums_magazin: Was für eine tolle deutsche Woche im Europapokal: Bayern gewinnt. Dortmund gewinnt. Hoffenheim punktet. Schalke punktet?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung