Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Interview

Vor dem Champions-League-Start: Das “Stimmt oder Stimmt nicht”-Interview mit Kommentator Jan Platte

von   |  1 Kommentar

Kommt Schalke spielend ins Achtelfinale? Marschieren die Bayern ganz weit? Holt Real zum vierten Mal den Titel? All das wird Jan Platte von DAZN hautnah miterleben. Der Streaming-Dienst zeigt ab dieser Saison erstmals auch die Königsklasse.

DAZN überträgt in der kommenden Saison rund 110 Spiele der UEFA Champions League. Während der Gruppenphase läuft pro Übertragungstag eine Partie mit deutscher Beteiligung nur bei DAZN über die vollen 90 Minuten. Sky wird im Pay-TV alle Spiele in der Konferenz zeigen. Wie sich die Matches genau aufteilen, haben wir hier nochmal aufgeführt.

Mit Kommentator Jan Platte, der einer der Haupt-Kommentatoren von DAZN ist, haben wir vor dem Start der internationalen Klubwettbewerbe “Stimmt oder Stimmt nicht” gespielt.


Noch vor zwei Jahren hätte ich nie davon geträumt mal Champions League zu kommentieren.
Ich habe es einfach nicht erwartet. Es ist schon sehr erfreulich, was in den vergangenen zwei Jahren auf dem Markt passiert ist – und es hängt großteils mit DAZN zusammen.

Ein guter Kommentator muss auch Mut haben, mal zu schweigen.
Das stimmt. Es hat aber nichts mit Mut zu tun. Man muss ja nicht mutig sein, um Dinge auch mal kommentarlos wirken zu lassen. Es ist vielmehr grundsätzlich ratsam, auch wenn ich weiß, dass das nicht immer selbstverständlich ist.

Jonas Hummels oder Benny Lauth sind die besten TV-Experten/Co-Kommentatoren.
Ich will da die beiden gar nicht rausnehmen. DAZN hat viele Experten, die sehr unterschiedliche Qualitäten haben. Aber ich arbeite mit Jonas und Benny natürlich gerne zusammen.

Vor den vielen Reisen in internationalen Wochen habe ich Respekt.
Nur Freude. Ich komme an Orte, die wunderschön sind und die man sonst nicht sieht. Große Städte, große Stadien. Das wird ein Fest.

In der Gruppenphase ist die Europa League wenig attraktiv.
Es kommt drauf an, wie attraktiv die deutschen Vereine es machen. Vergangene Saison konnte man manchmal das Gefühl haben. Aber es gab auch den 1. FC Köln, da haben die Fans aus jedem Europa League Spiel ein echtes Highlight gemacht. Ich denke da an die Reise nach London – toll!

Ich musste lachen, als Salzburg gegen Leipzig gelost wurde.
Klar, da muss man schon ein bisschen schmunzeln. Spiele wie dieses belegen ja aber eigentlich, dass die Europa League hoch-interessant ist. Denken wir doch an die Leipzig-Gruppe – mit Salzburg und Celtic. Eine wunderbare Gruppe. Frankfurt trifft auf Marseille und Rom.

Der Wettbewerb bringt es mit sich, dass es da Spiele gibt, die früh entschieden sind und wo es am Ende vielleicht 7:0 steht. Aber die Auslosung hat auch tolle Konstellationen hervorgebracht.
DAZN Kommentator Jan Platte über drohende Langeweile in der Champions League Gruppenphase
Auch die Champions League war in der Gruppenphase schon mal attraktiver.
Das stimmt. Der Wettbewerb bringt es mit sich, dass es da Spiele gibt, die früh entschieden sind und wo es am Ende vielleicht 7:0 steht. Aber die Auslosung hat auch tolle Konstellationen hervorgebracht. Ich freue mich sehr auf Ajax Amsterdam in der Champions League, Schalke hat mit Lok Moskau und Galatasaray eine super Gruppe. Da gibt es tolle Geschichten, Höwedes und die Rückkehr nach Gelsenkirchen. Porto am ersten Spieltag ist eine große Aufgabe. In Gelsenkirchen wohnen auch viele Deutsch-Türken, die sich auf das Spiel gegen den türkischen Meister sicher freuen. Einfach wird es aber nicht, Schalke spielt ausschließlich gegen Meister.

Gruppe H, Juve, ManU, Valencia und Bern, ist die Stärkste.
Würde ich nicht sagen. Gruppe C, mit Neapel, Liverpool, Paris und Belgrad – die immerhin Salzburg besiegt haben – ist für mich am hochkarätigsten besetzt. Liverpool und Paris mit ihren beiden deutschen Trainern sind stark in die Saison gestartet. Und Carlo Ancelotti hat mit Neapel viel vor.

Paris gegen Liverpool ist das wohl geilste Spiel in der Gruppenphase.
Mit das geilste Spiel. Beide Mannschaften wollen natürlich weiterkommen, ein Sieg wäre da schon hilfreich. Aber wir haben auch Barcelona gegen Tottenham und Juve gegen Manchester United.

Juventus Turin kommt nicht mal ins Halbfinale.
Gut möglich, aber schwer vorherzusagen, ohne die Auslosung im Achtelfinale zu kennen. Die Bayern haben es zuletzt ja erlebt, dass so ein Halbfinale keine Selbstverständlichkeit ist. Aber: Juve ist immer auch für eine Überraschung gut.

Im Finale steht kein spanisches Team.
Barcelona ist für mich der Top-Favorit in dieser Saison. Sie bringen alles mit, was sie brauchen.
DAZN-Kommentator Jan Platte über den großen Favoriten der kommenden Champions League Saison
Eine gewagte These. Da gehe ich nicht mit. Barcelona ist für mich der Top-Favorit in dieser Saison. Sie bringen alles mit, was sie brauchen. Messi, der neue Kapitän der Mannschaft, hat zudem schon klar gemacht, wie sehr man sich auf die Champions League fokussieren wird. Das ist eine echte Ansage.

Im Halbfinale steht eine Mannschaft, die nicht aus einem der fünf Kernländer Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, England kommt.
So leid es mir tut: Das glaube ich nicht. Wenn es top-top-top läuft, dann könnte es Ajax Amsterdam schaffen. Sie haben eine gute Truppe beisammen.

Die Bayern kommen spielend ins Achtelfinale.
Ja. Kovac ist der richtige Mann zur richtigen Zeit. Es passt sehr gut. Die Problemfälle der Vorsaison haben auch wieder angefangen, Fußball zu spielen. Der FC Bayern hat wieder Lust.

Dortmund wird in der Gruppenphase ausscheiden.
Ich hoffe nicht. Atlético ist trotz des schwächsten Ligastarts seit 2011 Favorit in der Dortmund-Gruppe. Atlético kommt als Europa League-Sieger und hat sicher viel vor. Dortmund ist unter Favre als neuem Trainer in der Findungsphase. Ich glaube, sie haben gute Chancen, Zweiter zu werden.

Schalke kommt weiter, darf sich aber ärgern, weil die Gegner wenig attraktiv sind.
Ich sehe aber sportlich schwere Aufgaben auf die Königsblauen zu kommen. Ob sie in der Champions League überwintern, sehe ich als nicht sicher an.
DAZN-Kommentator Jan Platte sieht schwere Spiele auf Schalke zukommen
Die Gegner finde ich schon attraktiv. Es sind nur Meister. Ich sehe aber sportlich schwere Aufgaben auf die Königsblauen zu kommen. Ob sie in der Champions League überwintern, sehe ich als nicht sicher an.

Hoffenheim landet in der Europa League.
Ja, gut möglich. Die TSG spielt unter anderem gegen Donezk und somit gegen ein Team, das eigentlich immer da ist, wenn es in Europa um etwas geht. ManCity ist – ohne Frage – eine Liga für sich. Pep Guardiola hat da ganz große Ziele. Es wäre ein Traum, wenn die TSG am sechsten Spieltag noch um Platz zwei spielen würde, aber Platz drei wäre auch okay.

Am Ende werden die deutschen Teams unterm Strich international wieder enttäuschen.
Das wird stark davon abhängen, wie sich Dortmund, Schalke und Hoffenheim präsentieren. Nach der vergangenen Europa-League-Saison ist Kritik sicherlich berechtigt. Leipzig will ich da aber explizit ausnehmen, die haben es gut gemacht. Ich glaube, dass international in dieser Saison wirklich alles möglich ist.

Real Madrid wird nicht Champions League Sieger.

Ohne CR7 ist da ein neues Wir-Gefühl entstanden.
DAZN-Kommentator Jan Platte über
Da stimme ich zu. Allerdings passiert Spannendes in der Mannschaft. Ohne CR7 ist da ein neues Wir-Gefühl entstanden. Man darf Real nicht unterschätzen. Aber es gibt zu viele Mannschaften, die ihren Fokus ganz enorm auf die Champions League richten. Einen vierten Titel in Folge traue ich Real Madrid daher nicht zu.

Danke für das Gespräch.

Kurz-URL: qmde.de/103701
Finde ich...
super
schade
62 %
38 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort - Tiere der Großstadt»nächster ArtikelDer Kampf der Giganten
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
15.09.2018 13:38 Uhr 1
Was ist dass den für ein überflüssiges sinnloses Interview?
Scheint gerade Mode zu sein. Auch vor 2 Wochen bei ranNFL musste man sich 1,5h die Meinung von angeblich wichtigen Personen über Teams anhören.
Das interessiert niemand

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Noah Pudelko
RT @beckerclassics: Becker d Chang 76 60 76 wins 1995 ATP World Tour Championship #NittoATPFinals https://t.co/CJk8n4H1Qg
Sky Deutschland
Der Siegeszug geht weiter: Unsere Serie #BabylonBerlin ist jetzt auch mit dem #Bambi2018 für die beste Serie ausgez? https://t.co/8zVCfKGkvg
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung