Quotennews

Trotz Nullnummer: Nations-League-Auftakt lockt elf Millionen

von

Das Länderspiel der DFB-Elf am Donnerstag kennzeichnete das erste Spiel des neu gegründeten Länder-Wettbewerbs und die erste Partie nach der verkorksten WM. Das Interesse war groß.

Quotensegen Nations League?

Zum Vergleich: Das letzte Länderspiel vor der WM zwischen Deutschland und Saudi-Arabien hatte am 8. Juni 8,22 Millionen Menschen interessiert, was Marktanteile von 32,3 Prozent insgesamt und 30,4 Prozent im jungen Segment nach sich zog.
Selten las sich ein Fußball-Länderspiel außerhalb der WM oder EM so interessant, wie das Aufeinandertreffen der DFB-Elf und der französischen Fußball-Auswahl am Donnerstag in München. Die Partie gab nicht nur den Startschuss für die neu gegründete Nations League der UEFA, die Testspiele weitgehend ersetzen soll und in deren Rahmen vier EM-Plätze für 2020 erspielt werden, sondern stellte auch das erste Pflichtspiel nach der verpatzten WM in Russland dar - und das gegen Weltmeister Frankreich.

Ab 20.45 Uhr bewegte diese spannende Ausgangslage 11,05 Millionen Menschen zum Einschalten der ZDF-Übertragung, an deren Ende ein 0:0-Remis stand. Insgesamt entsprach dies 39,2 Prozent Gesamtmarktanteil. Auch beim jungen Publikum war der Fußball wieder außerordentlich beliebt: 2,95 Millionen 14- bis 49-Jährige bewirkten 33,8 Prozent in diesem Alterssegment. Das letzte Länderspiel, das erfolgreicher lief, als die Nations-League-Premiere war das Testspiel zwischen Deutschland und Brasilien am 27. März, zu dem sogar 12,08 Millionen Personen einschalteten.

Die Vorberichterstattung zur Nations League sahen ab 20.15 Uhr übrigens bereits 6,83 Millionen Zuschauer, darunter 1,71 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren. Somit verfolgten zur besten Sendezeit 28,2 Prozent aller und 23,6 Prozent der jungen Fernsehenden die Moderation und Einschätzungen Katrin Müller-Hohensteins und Oliver Kahns.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103616
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBrennpunkt-Doku mit Strunz geplantnächster ArtikelFußball verpasst «Deception» einen Dämpfer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung