US-Fernsehen

«Party of Five»: Freeform ordert Piloten

von

Das Konzept soll an die heutige Zeit angepasst werden. Die Eltern der Familie sterben deshalb nicht bei einem Autounfalll.

Das amerikanische Fernsehen ist weiter in Reboot-Laune. Der ABC-Schwestersender Freeform hat nun grünes Licht für eine Neuauflage von «Party of Five»  gegeben. Die neue Serie begleitet die Geschwister der Buendias, deren Eltern unerwartet nach Mexiko abgeschoben wurden. Im ursprünglichen Konzept mussten sich die Salinger zusammenschließen, nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall verstarben. Das Network FOX ließ sechs Staffeln mit 140 Episoden produzieren.

Die neue Serie kommt von den ehemaligen «Party of Five»-Autoren Chris Keyser und Amy Lippman, die zudem als Autoren und ausführende Produzenten an der Neuauflage arbeiten. Sony Pictures Television wird die neue Version in Szene setzen.

Das ist der jüngste Pilotierungsauftrag von Freeform. Im Juli bestellte der Sender das Drama «Breckman Rodeo», zuvor orderte man unter anderem «How the Other Half Hamptions» und «Pippa Smith: Grown-Up Detective».

Kurz-URL: qmde.de/103610
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBurt Reynolds ist totnächster ArtikelRTL II wechselt Sozial-Dokus weiter munter ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Happy Deathday 2U»

Zum Kinostart der heiß erwarteten Fortsetzung «Happy Deathday 2U» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kris Kristofferson & The Strangers live in Deutschland und in der Schweiz
Kris Kristofferson live mit The Strangers auf Tournee. Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson gibt im Juni 2019 vier e... » mehr

Werbung