US-Fernsehen

NBC kauft siebten «Law & Order»-Ableger

von   |  1 Kommentar

Die neue Serie wird erneut in New York City spielen und verkörpert eine Abteilung, die es bei NYPD gibt.

Nachdem Dick Wolf zunächst sein großes «Law & Order»-Imperium schuf, widmete er sich seinem «Chicago»-Franchise rund um Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Anwälte. Nun bestellte das US-Network ein neues Spin-Off von «Law & Order» , der den Titel „Hate Crimes“ trägt. Eine erste Staffel mit 13 Episoden wurde schon bestellt.

Die Abteilung „Hate Crime Task Force“ existiert in New York City tatsächlich und geht gegen Diskriminierung jeglicher Art vor. Diese ist dem Special Victims Unit der NYPD unterstellt und leiht sich Detektives der SVU aus. Aus diesem Grund wird es auch einen Backdoor-Piloten in der 20. Staffel von «Law & Order: SVU» geben.

„Wie bei all meinen Verbrechenssendungen möchte ich darstellen, was in unseren Städten wirklich vor sich geht, und ein Licht auf die weitreichenden Opfer werfen und zeigen, dass Gerechtigkeit siegen kann", sagte Wolf. „Vor 20 Jahren, als «SVU» begann, fühlten sich nur sehr wenige Menschen wohl, diese Verbrechen zu melden, aber wenn man die Geschichten in die Wohnzimmer der Menschen bringt - mit so einfühlsamen Charakteren wie Olivia Benson - kann ein echter Dialog beginnen. Das ist es, was wir mit dieser neuen Show in einer Welt tun können, in der die Hassverbrechen ein ungeheures Ausmaß erreicht haben."

«Law & Order: Hates Crimes» ist erneut eine Zusammenarbeit zwischen Wolf Entertainment und Universal Televison. Wolf und Warren Leight sind die Schöpfer und ausführenden Produzenten. „Hates Crimes“ ist der siebte amerikanische «Law & Order»-Ableger, im vergangenen Jahr versuchte sich der Sender an «Law & Order: True Crime», das sich auf die Menendez-Morde konzentrierte. Nach einer Staffel ging es allerdings nicht weiter.

Kurz-URL: qmde.de/103556
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBei weitem nicht zweistellig: Bulimie-«Lehrer» fällt komplett durchnächster Artikel«Hartz und herzlich»: Neue Staffel, neues Quotenglück in Salzgitter Lebenstedt
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
05.09.2018 10:54 Uhr 1
Das 7.spin-off, daß ist mal echt krass!

Liest sich auch mal sehr interessant.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sebastian Höffner
RT @SkySerien: Ab 23. November sticht #DasBoot bei Sky auf See. Das Boot - Eine #SkyOriginalProduction Ab 23. November. Exklusiv auf Sky.?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung