Primetime-Check

Dienstag, 4. September 2018

von

Wie erfolgreich war das Spielfilm-Doppel bei kabel eins und wie lief es für den «Lehrer» bei RTL?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 54,6%
  • 14-49: 60,2%
Das Erste startete mit der neuen Serie «Die Heiland – Wir sind Anwalt» und 4,72 Millionen Menschen in den Abend. Sehr tolle 16,7 Prozent Marktanteil standen auf der Rechnung, bei den Jüngeren waren es sehr gute 7,6 Prozent. «In aller Freundschaft» legte mit 4,98 Millionen und 17,3 Prozent bei allen nach, bei den 14- bis 49-Jährigen kamen 8,4 Prozent zusammen. «Report Mainz» erreichte ab 21.45 Uhr passable 10,4 und 6,3 Prozent, die «Tagesthemen» folgten mit 9,8 und 6,6 Prozent. Ab 22.45 Uhr beendete «Chemnitz – Stadt in Aufruhr» die Primetime mit mageren 6,3 Prozent und mauen 5,1 Prozent. «Die Höhle der Löwen» brüllte sich indes zu 2,81 Millionen Neugierigen, darunter befanden sich 1,54 Millionen Werberelevante. Sehr starke 10,9 und 18,8 Prozent Marktanteil kamen zusammen.

Das ZDF reizte mit «ZDFzeit: Royale Skandale» 2,60 Millionen Fernsehende. Mit 9,2 Prozent bei allen und 3,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lief es durch und durch mager. «Frontal 21» folgte mit weiterhin mageren 8,5 und passablen 5,9 Prozent, ehe das «heute-journal» auf 13,1 und 7,3 Prozent kletterte. Ab 22.15 Uhr kam «37 Grad» indes auf maue 9,4 Prozent und akzeptable 5,6 Prozent, bevor «Markus Lanz» akzeptable 12,1 Prozent insgesamt sowie maue 4,5 Prozent bei den Jüngeren einfuhr. RTL II erreichte wiederum ab 20.15 Uhr 1,31 Millionen «Hartz und herzlich»-Fans. Starke 4,7 Prozent Marktanteil waren insgesamt drin, bei den Umworbenen waren es sehr starke 9,3 Prozent. Eine weitere Ausgabe folgte mit 0,96 Millionen und 5,8 respektive 9,0 Prozent.

kabel eins begeisterte dagegen dank «Zwei bärenstarke Typen» tolle 1,31 Millionen Fernsehende für sich. «Banana Joe» punktete danach mit 0,83 Millionen. Die Werberelevanten sorgten für sehr gute 5,4 und tolle 6,5 Prozent. RTL musste sich mit 1,11 bis 1,04 Millionen «Der Lehrer»-Fans begnügen. Die Umworbenen schauten zu mageren 8,2, 7,6 und 8,5 Prozent in die Dramedy rein. Sat.1 zeigte den Kinoerfolg «Frau Müller muss weg», reizte damit aber nur maue 1,18 Millionen Filmfans. Die Umworbenen schauten zu mageren 5,6 Prozent rein. «akte 20.18» lief ab 22.05 Uhr mit 0,92 Millionen und 4,5 Prozent ebenfalls erfolglos. ProSieben schickte vier Folgen «Die Simpsons» ins Rennen, was 0,82 bis 0,88 Millionen Trickfans fesselte. Bei den Werberelevanten standen maue 7,3 bis mäßige 8,3 Prozent Marktanteil auf dem Papier. «Family Guy» schloss mit einem Doppel an, das 0,67 und 0,64 Millionen Interessenten anlockte. In der Zielgruppe wurden 7,5 und 8,6 Prozent notiert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103551
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelImmer noch hungrig: «Die Höhle der Löwen» beginnt stark wie nienächster Artikel«Die Heiland» wird zum Heiland des ARD-Serienabends
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
TENNIS VIDEO - In oder Out? Zverev wettet gegen Isner: https://t.co/JPaNLgpphz Zverev gegen Federer morgen ab 15:? https://t.co/IdpgplBP7I
Moritz Lang
Morgen um 15:00 Uhr das Halbfinale auf Sky: Zverev gegen Federer. @SkySportNewsHD @SkySportDE https://t.co/Qeh1fR6YTJ
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung