US-Fernsehen

«Supernatural»: Staffel 14 verändert die Figurenkonstellation

von

Große Änderungen stehen ins Haus: In der 14. «Supernatural»-Season rüttelt das Autorenteam wieder an den Grundpfeilern des Dauerrenners. Spoiler voraus!

13 Staffeln hat das Brüdergespann Sam (Jared Padelecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles) bereits hinter sich gebracht. Im Oktober dieses Jahres geht beim US-Sender The CW dann die mittlerweile 14. Runde ihrer actionreichen und humorigen Mysteryserie «Supernatural» an den Start – und in der wird es zu einschneidenden Änderungen kommen. Denn um die Serie auch nach über einem Dutzend Staffeln frisch zu halten, haben sich die Serienverantwortlichen eine längerfristige Abweichung von der gewohnten Figurenkonstellation vorgenommen.


In Staffel 14 wird Jensen Ackles seine Rolle Dean links liegen lassen, um stattdessen den Erzengel Michael zu spielen. Deans Bruder Sam wird sich also einige Zeit ohne seinen Bruder herumschlagen müssen. Dean-Fans können beruhigt sein: Von einer dauerhaften Änderung ist zumindest aktuell nicht die Rede. Ein kurzes Gimmick wird der Rollenwechsel Ackles aber auch nicht sein, wie Co-Showrunner Andrew Dabb gegenüber 'TV Line' erläutert.

Im Gespräch mit dem US-Portal grenzt Dabb die Konstellation in Runde 14 von früheren Experimenten ab: "Die Serie beruht auf zwei Säulen, und diese Säulen sind Sam und Dean in ihrer Aufgabe als Hauptfiguren. Wir haben Sam nur ab und zu weggenommen, nie auf große Weise. Er war seelenlos und so weiter, aber er war immer da. Dämonen-Dean war nur eine Episode ein Ding und diese Sache passierte hauptsächlich abseits des Bildschirms." Damit, dass Erzengel Michael Deans Platz einnimmt, nehme man sich dagegen einen größeren Richtungswechsel vor. Im Zuge dessen wolle man zudem weiteren Fanlieblingen "wie Castiel, Jack, Mary und Bobby" einen größeren Platz im erzählerischen Fokus einräumen.

Mehr zum Thema... Serie Supernatural
Kurz-URL: qmde.de/103536
Finde ich...
super
schade
43 %
57 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEuropa League im Free-TV: Primetime, Nitronächster ArtikelDie Kritiker: «Die Heiland – Wir sind Anwalt»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Halbzeit! Alle Infos zum Geisterspiel in der Europa League gibt es im Liveblog. https://t.co/VDXggjWFB0 https://t.co/RzDz2Fyn3k
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung