3 Quotengeheimnisse

Spitzenquoten zum Syfy-Geburtstag, lahme Enten bei den «Duck Tales»

von

Disney dürfte sich vom Neustart der Kult-Serie etwas mehr erwartet haben. Die Erwartungen derweil erfüllt hat wohl Markus Krebs mit seiner neuen RTL-Show. Was zuletzt sonst noch wichtig war...

Entenhausen in der Sackgasse?


Neues aus Entenhausen bietet der Disney Channel inzwischen wieder an. Die erste neue Folge der Kult-Serie «Duck Tales» holte vor acht Tagen aber nur sehr überschaubare Quoten. Oder anders gesagt: Auch wenn 1,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen in der Primetime um 20.15 Uhr dem Senderschnitt recht nah kamen; ein Hype oder gar größeres Aufsehen war das nicht. 90.000 Zuschauer gehörten der klassischen Zielgruppe an, insgesamt lag die gemessene Reichweite der einstündigen Pilot-Episode bei 0,15 Millionen. Zum Vergleich: Der tagsdrauf zur besten Sendezeit ausgestrahlte Animations-Hit holte 0,50 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Freilich: Das ist ein bekannterer Name. Aber der Film zeigt, welches Potential mittlerweile im Disney Channel steckt.

Guter Start für Krebs‘ Witzearena


Kommenden Freitag schickt Sat.1 eine komplette Staffel von Hugo Egon Balders «Richtig Witzig»  (23.45 Uhr) auf Sendung. Die Witzeshow lief erstmals Anfang März und kam damals auf fast 13 Prozent bei den klassisch Umworbenen. Ehe jetzt Nachschub kommt, hat RTL dem damaligen Teilnehmer des Sat.1-Formats Markus Krebs mit der «Witzearena» eine eigene Witz-Show gegeben. Am späten Samstagabend ab kurz vor Mitternacht lief die erste (von zwei) Ausgaben. 1,10 Millionen Zuschauer sorgten für durchaus schöne 13,9 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen. 11,7 Prozent wurden bei den von RTL als besonders wichtig erachteten 14- bis 59-Jährigen gemessen. Tiefer in der Nacht lief es für den Kölner Sender dann nicht mehr so prickelnd. Ab 1.05 Uhr holte eine Wiederholung von «Das Sommerhaus der Stars» nur noch 9,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen.

Top-Quoten zum 15.!


Syfy drehte zurückliegenden Samstag mächtig auf: Der Sender beging an diesem Tag seinen 15. Geburtstag. Deshalb zeigte man in einer Sonderprogrammierung 15 große Film-Highlights am Stück. Das brachte Syfy den kompletten Tag über einen Marktanteil von 0,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und somit das stärkste Ergebnis seit über drei Jahren. 80.000 Menschen sahen ab 12.25 Uhr etwa «Iron Man 2» , der bei den klassisch Umworbenen sogar auf 2,2 Prozent Marktanteil kam. Stark gefragt war auch «Fantastic Four»  um 16.40 Uhr mit rund 80.000 Sehern. Dieser Film wurde dann am Sonntag nochmals wiederholt – und 100.000 Menschen schauten ab neun Uhr morgens zu. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden hier 1,5 Prozent Marktanteil ermittelt.






Kurz-URL: qmde.de/103525
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchweden-Thriller «Alex» findet Heimat bei Sat.1 Emotionsnächster ArtikelAntonine Monot Jr. geht auf Verbrecherjagd
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung