Quotennews

Immer besser: «Indiana Jones»-Reihe begeistert

von

Bei ProSieben holte «The Middle» die höchste Reichweite ohne neue «The Big Bang Theory»-Folgen im Vorlauf.

«Indiana Jones und der letzte Kreuzzug»

  • 06.06.2015: 1,40 Mio. (7,5%), Sat.1
  • 09.11.2015: 1,45 Mio. (8,0%), kabel eins
  • 07.05.2016: 1,63 Mio. (9,5%), Sat.1
  • 19.12.2016: 1,28 Mio. (6,7%), kabel eins
  • 30.07.2017: 1,62 Mio. (10,0%), Sat.1
  • 21.01.2018: 1,83 Mio. (7,6%), Sat.1
  • 22.06.2018: 1,25 Mio. (8,3%), ProSieben
Reichweite in Mio. ab 3/% 14-49
Schon seit Jahren setzt die ProSiebenSat.1-Gruppe auf die beliebten «Indiana Jones»-Filme. Am vergangenen Montag startete die Filmreihe mit «Jäger des verlorenen Schatzes», der 0,74 Millionen Zuseher holte. Bei den Umworbenen fuhr man 4,1 Prozent Marktanteil ein. Am Dienstag erreichte «Indiana Jones und der Tempel des Todes» schon 5,2 Prozent. Mit dem dritten Teil kam kabel eins nun auf 5,8 Prozent in der Zielgruppe.

«Indiana Jones und der letzte Kreuzzug», der mit Harrison Ford, Sean Connery, Denholm Elliott, Alison Doody und John Rhys-Davies besetzt ist, unterhielt 1,02 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil lag bei erfreulichen 3,8 Prozent. Es wurden 0,46 Millionen 14- bis 49-Jährige ermittelt. Am Dienstag setzt kabel eins die Reihe mit «Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels» fort.

Bei ProSieben gab es um 20.45 Uhr eine neue Folge von «The Middle» zu sehen. Die Sitcom mit Neil Flynn und Patricia Heaton kam auf 1,06 Millionen Fernsehzuschauer und damit auf die höchste Reichweite seit Ende der Sommerpause Ende Juli. Bei den Umworbenen verbuchte die Warner Bros.-Serie mit 0,83 Millionen Zusehern ebenfalls das beste Ergebnis, der Marktanteil lag bei 9,7 Prozent. Zuletzt war man am 23. Juli 2018 mit 10,3 Prozent erfolgreicher.

Fünf Reruns von «The Big Bang Theory» hatte ProSieben ebenfalls im Programm. Die 20.15 Uhr-Ausgabe kam auf 1,27 Millionen Zuseher und 11,2 Prozent in der Zielgruppe. Ab 21.15 Uhr holten die vier weiteren Wiederholungen zwischen 8,9 und 11,1 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103347
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 27. August 2018nächster Artikel«Wer wird Millionär?» stark, «Promi Big Brother» weiter in Form
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung