TV-News

Gründershow gefloppt: RTL II macht Schluss mit Joop-Format

von

Die restlichen Folgen wandern - immerhin - zu TV Now. Als Ersatz kommen alte Bekannte.

Das war letztlich zu viel des Guten: Die zweite Folge der neuen RTL II-Gründershow «Jung, weiblich, Boss!!», in der Jette Joop jungen Gründerinnen unterstützend unter die Arme greift, erreichte zur besten Ausstrahlungszeit gerade einmal noch 2,8 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen. Das entsprach einer Reichweite von 0,25 Millionen in der Altersklasse 14 bis 49. Im Gesamtmarkt fiel das Interesse mit 0,33 Millionen nicht wirklich höher aus. Schon die erste Episode in der Vorwoche hatte ähnliche Zahlen hervorgerufen.

Wie Meedia zuerst berichtete, hat RTL II daher nun den Stecker gezogen. Den Fans des Formats soll damit geholfen werden, dass die schon produzierten, noch ausstehenden Episoden nach und nach beim Abruf-Service TV Now angeboten werden. Somit tritt Jette Joop in die Fußstapfen von Carsten Maschmeyer. Der VOX-”Löwe” hatte sich im Frühjahr ebenfalls an einer Gründershow versucht, doch sein «Start Up!» startete in Sat.1 nicht durch, sondern verschwand ebenfalls schnell vom Bildschirm.

Anstelle von «Jung, weiblich, Boss!» wird RTL II nun ab kommenden Montag um 20.15 Uhr alte Episoden von «Die Geissens» ins Programm nehmen.

Kurz-URL: qmde.de/103062
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Forever My Girl» - Harmloser Nicholas-Sparks-Ersatznächster ArtikelJury-Sensation: Pietro kehrt zu «DSDS» zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @fdisanto9: Vor allem möchte ich mich bei meinem Trainer, meinen Mitspielern und den Fans von diesem großen Verein entschuldigen. (Mehr?
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung